Camel active expandiert in Asien

Die Lifestyle-Marke camel active zündet die zweite Stufe ihrer Asien-Expansion und präsentiert einen neuen Schuh-Lizenzpartner in China
 

 

Für camel active waren die letzten Jahre in Asien eine beispiellose Erfolgsgeschichte, die auch in 2010 fortgeschrieben wird.

160 neue Flächen werden bis Ende 2010 in allen großen asiatischen Märkten geschaffen. Die Tendenz ist steigend. Im Fokus steht dabei die Expansion in China: Hier werden 140 neue Flächen über alle Lizenzpartner bis Ende des Jahres eröffnet. Ganz klar: camel active gibt Gas. Und dieses in erster Linie in China, dem Land, das für die Lifestyle-Marke derzeit der asiatische Hauptwachstumsmarkt schlechthin ist. Ende 2009 ernannte
die von der CMLC GmbH/Bielefeld gesteuerte CMLC Asia mit Sitz in Kuala Lumpur als neuen Footwear-Lizenzpartner für China die Greiff (Xiamen) International Trading Co.,Ltd.
 

Seither wird die erfolgreiche Expansion vom ehrgeizigen Partner mit Höchstgeschwindigkeit vorangetrieben. Der Ausbau der Footwear-Handelsflächen durch Greiff stellt sich als der aktuell entscheidende Wachstumsfaktor von camel active in ganz China dar. Mit seinem starken Vertriebsnetz plant der neue Lizenzpartner insgesamt 80 Footwear-Neueröffnungen in allen chinesischen Regionen bis Ende 2010.

Auf Clothing-Seite punktet Lizenzpartner Tonywear mit drei neuen Stores und 38 aktuell eröffneten Shop-in-Shops (SiS). Derzeit wird camel active clothing in insgesamt 14 Stores und 201 SiS in China verkauft. Wachstum herrscht aber auch in allen anderen asiatischen Key-Märkten vor: Allein in Malaysia wurden dieses Jahr zwei
neue camel active Stores und 7 SIS eröffnet (Forecast 2010:
20 Stores, 187 SiS).

In Thailand werden 3 Stores und 2 SiS dazukommen (Forecast 2010: 16 Stores, 63 SiS). Der chinesische Markt jedoch präsentiert sich als Spitzenreiter für die Lifestyle-Marke: Ende 2010 sollen über alle Lizenzpartner hinweg 26 camel active Stores und 337 SiS in China bestehen.

Des weiteren ist die Marke in Brunai, Singapur, Indonesien und seit 2010 auch in Taiwan vertreten. Einen weiteren Beitrag zur positiven Retailentwicklung leistet auch der schrittweise Ausbau der camel active Accessoire-Stores in Asien, in denen ausschließlich Schuhe und/oder Taschen und Kleinlederwaren angeboten werden. „Wir sind in Asien bereits seit Jahren eine starke Marke im Clothing-Bereich. Jetzt arbeiten wir mit Hochdruck daran, das Potential der Marke für Schuhe und Accessoires auszuschöpfen,“ so camel active Geschäftsführer Eric Sperber zu den
Entwicklungen in Asien.



Weiteres zum Thema:  

Camel active

  
  
  
 Trend
No articles match criteria.
 Magazin
[title] - Sneaker haben sich etabliert und gelten nicht nur für die sportlichen Typen unter uns als Trendschuhe. Das Angebot reicht vom lowbudget-Sneaker über Premium-Sneaker bis zum handgefertigten Luxus-Sneaker.
Menstyle

Edle Herren Sneaker

Sneaker haben sich etabliert und gelten nicht nur für die sportlichen Typen unter uns als Trendschuhe. Das Angebot reicht vom lowbudget-Sneaker über Premium-Sneaker bis zum handgefertigten Luxus-Sneaker.weiter