Prime Shoes auf Expansionskurs

Detlef W. Stichling, Inhaber der Marken PRIME SHOES und HAMLET men hat gleich zwei Neueröffnungen zu melden. In Wien sowie in München eröffnete die Prime Shoes GmbH jeweils einen Store. Somit unterhält das Unternehmen aus Greifenberg am Ammersee insgesamt drei Stores, davon zwei mit Partnern und einen in Eigenregie (München). Auf allen drei Flächen werden ausschließlich die rahmengenähten Schuhe der Marke Prime Shoes angeboten.

 

 Prime Shoe Store in München eröffnet

Im Februar 2010 eröffnete das Unternehmen seinen  PRIME SHOES Store in exponierter Lage in der Wiener Innenstadt. Die Adresse, Führichgasse 4 zählt in Wien zu den besten. In direkter Nachbarschaft von Ludwig Reiter, ums Eck bei dem weltberühmten Hotel Sacher, präsentiert die Marke PRIME SHOES ihr gesamtes Portfolio an rahmengenähtem Schuhwerk auf nur 20 qm.

Ein weiterer PRIME SHOES Store wurde pünktlich zum Ostergeschäft in München eröffnet.  Direkt am Odeonsplatz in der Residenzstrasse 27, zog Stichling auf die ehemalige Fläche der Residenz Boutique ein. Hinter der denkmalgeschützten Jugendstilfassade eröffnet sich dem Kunden das gesamte handwerkliche Know-how der Marke. Rund 45 rahmengenähte Modelle der Marke PRIME SHOES werden auf der neuen Fläche präsentiert, auf der das „Handmade-Produkt“ sichtlich im Vordergrund steht. Nichts soll ablenken sondern ausschließlich das Schuhwerk, die Qualität und Machart sollen im Fokus des Kunden stehen. Angeboten werden die PRIME SHOES in den Größen 6 bis 14, inklusive halbe Größen. Die VK-Preise liegen zwischen 199.- EUR und 299.- EUR.  (Stand 2010) 



Weiteres zum Thema:  

Lesenswert, Prime Shoes

  
  
  
 Trend
No articles match criteria.
 Magazin
[title] - Spätestens wenn der Frühling Einzug hält, freuen wir uns auf frische Farben und neue Trends im Schuhschrank. Im kommenden Sommer dürfen wir uns auf ein Comeback der kräftigen Farben freuen.
Trend

Schuhmode 2018: Trendfarben Fruehling-Sommer

Spätestens wenn der Frühling Einzug hält, freuen wir uns auf frische Farben und neue Trends im Schuhschrank. Im kommenden Sommer dürfen wir uns auf ein Comeback der kräftigen Farben freuen. weiter