Palladium Exploration: Pharrel William on Tour in Tokyo

Die Boot-Company Palladium macht sich im Rahmen des innovativen Film- und Foto-Projekts ‚Explorations’ auf die Suche nach vergessenen Pfaden und dokumentiert mit Videos und Fotostrecken ihre Entdeckungsreise durch urbanes Terrain. Vor Tokio erkundete Palladium einzigartige Orte in Detroit, Los Angeles, Berlin oder die Pirate Radio Stations in London.

Pharrel William stiefelt für Palladium durch Tokyo und besucht einzigartige Orte

Im Rahmen der neuesten Palladium Exploration „Tokyo Rising“ begibt sich US-Superstar Pharrell Williams auf Tour durch die asiatische Mega City. Die Boot-Company begleitet ihn mit der Kamera auf seiner Reise in eine andere Kultur. Pharrell entdeckt eine inspirierende Stadt, die trotz der tragischen Katastrophe im vergangenen Frühjahr, ihre kreative Energie behalten hat und stolz für ihre Zukunft kämpft.

Pharrell taucht ein in die pulsierende Metropole, in der unzählige Kontraste aufeinandertreffen. Er spricht mit „Locals“ und besucht einzigartige Orte abseits der ausgetretenen Touristenpfade. Er steigt hinab in Tokio’s beeindruckenden „Underground Palace“.
 

Für Palladium stiefelg Pharrel William durch Tokyo

 

Das unterirdische Tunnelsystem mit seinen mächtigen Säulenkonstruktionen wurde geschaffen, um Wassermassen bei Hochwasser umzuleiten. Es ist ein Beispiel für die Innovationskraft und den starken Widerstandswillen der Stadt. Auf diese Mentalität trifft Pharrell auch bei den jungen Betreibern der zahlreichen „Do it yourself“ Projekte und Kunstgalerien, die sich den Folgen des Unglücks mit Kreativität stellen.

Er führt Interviews mit lokalen Künstlern wie Verbal, dem Mitbegründer des Ambush Design Streetwear Labels und Musiker bei den Teriyaki Boyz, und der Elekropop Band Trippple Nippples. Die „Tokyo Rising“ - Dokumentation spiegelt den heutigen Spirit der kreativen Szene in der japanischen Metropole wider, die Verantwortung für ihre Heimat übernimmt.

"Die Einwohner von Tokio waren für mich schon immer eine große Inspiration,“ sagt Pharell Williams. „Die Art und
Weise, wie die Japaner Leben und Kultur vereinen, ist unübertroffen. Tokio ist für mich wie eine zweite Heimat. Ich
habe gerne die Gelegenheit ergriffen, dorthin zurückzukehren und auf meiner Entdeckungsreise alte Freunde wieder zu treffen.“
 


Palladium Explorations: Auf Entdeckungsreise durch Tokyo



Auf seiner Tour durch den urbanen Großstadtdschungel von Tokio sind Palladium Stiefel die zuverlässigen Begleiter von Pharrell Williams.

Das Modell Baggy Leather Gusset aus der brandneuen Waterproof Collection sind aus geöltem Nubuk-Leder und kommen mit wasserdichter Einlegesohle sowie verschweißten Nähten daher. Dank der Schuhzunge, die fest mit dem Außenmaterial verbunden ist, kann keine Feuchtigkeit in den Schuh eindringen. Die Linie umfasst fünf verschiedene Modelle und ist zwischen 99,95 und 109,95 Euro erhältlich.

Die Stilikone ist außerdem mit den Baggy Leather S Winterstiefeln aus der Pilot Collection unterwegs. Diese Palladium Stiefel aus Anilinleder garantieren dank Lammfellfutter warme Füße in der kalten Jahreszeit. Die sieben Modelle der Kollektion sind ebenfalls  zwischen 99,95 und 109,95 Euro

 

 

 



Weiteres zum Thema:  

Palladium

  
  
  
 Trend
No articles match criteria.
 Magazin
[title] - Vegan liegt im Trend, auch wenn es sich um Sneaker handelt. Jetzt bringt das Münchner Sneakerlabel nat-2 die ersten veganen Sneaker aus Holz auf den Markt.
Vegane Schuhe

nat-2: vegane Holz-Sneaker

Vegan liegt im Trend, auch wenn es sich um Sneaker handelt. Jetzt bringt das Münchner Sneakerlabel nat-2 die ersten veganen Sneaker aus Holz auf den Markt. weiter