Folklore-Look: Schuhe mit Fransen, Perlen und Stickereien

Folklore-Look, Boho-Chic, Hippie-Style sind modische Dauerbrenner, die von Frauen geliebt werden und nie wirklich von den Laufstegen verschwinden. Vor allem im Sommer gehört der lebensfrohe Look auf Festivals und am Strand dazu.
Der unkonventionelle Style der 70´s ist so bunt wie das Leben selbst. Kräftige Farben und Muster aus unterschiedlichen Kulturen spielen eine wichtige Rolle und werden munter miteinander kombiniert. Auch im Sommer 2017 ist der Folklore-Look angesagt. In diesem Jahr mischt er sich allerdings mit hellen Farbnuancen.


Outfit und Schmuck Molly Bracke / 2 Boho-Tasche und Keilsandalette
Tom Tailor / 3 Espadrilles Maypol / 4 FlipFlop / 5 Boots xyxyz / 6 Sandalen Mephisto

 

 

   4 Das Modelabel Sportalm präsentierte auf der Mercedes Benz-Fashion seine Looks für Frühjahr-Sommer 2017. Zu sehen waren auch Blumenkleider, die sich wunderbar zu Hippie-Look eignen.

Fransentasche und Mules 7 Unisa / 2 Keilsandaletten Tamaris / 3 Fransen-Sandaletten
Bestickte Sandalen und Sandalen mit Fransen 1 Fritzi aus Preusse, 4 Dockers, 5  Cafe Noir,  6 Tosca Blu

 

 
Mit Sandalen, Fransen und Blockabsatz zurück in die 70-er Jahre  

Boho-Chic und Hippie-Style - die 70-er Jahre waren das bunte Jahrzehnt der Mode! Auf die Flower-Power-Bewegung der Hippies folgten Ökos, Punks und Disko-Queens. Man trug Ökolatschen, Military-Look, Schlaghosen und Folklore-Mode und setzte damit Modetrends, die immer wieder neu aufleben und mit typischen Stil-Elementen der damaligen Zeit zu einem neuen modischen Look kreiert werden.  Auch aktuell stehen die modischen Zeichen wieder auf 70s. Clogs und Plateau-Sandaletten mit Blockabsatz sind gehören dazu. Fransen, folkloristische Stickereien, kleine Steinchen oder Nieten verbreiten ebenfall 70-er Jahre Flair.  . Fantasievolle Muster und warme Farben unterstreichen diesen Look.  

 

Must-Haves für den perfekten Hippie-Look
Vor allem der Bohemien-Look oder Hippie-Style erlebt immer wieder sein modisches Revival. Typisch für den Flower-Power-Look der 70-er sind kräftige Erdfarben von Braun bis Cognac, ungewöhnliche Farbkombinationen, natürliche Materialien, florale Dessins und Ethno-Muster. Weite, bunte Kleider und Röcke, Rüschenblusen, Schnürhemden, Schlaghosen. Aber auch Kleidungsstücke aus anderen Kulturen wie Kimono, Kaftan, Tunika, Ponchos, Indien-Hemden Felljacken, Gehäkeltes und jede Menge Veloursleder gehören dazu. Der Schlapphut und eine große Sonnenbrillen sind ebenfalls Must-Haves.

Vor allem die Festival-Saison kommt nicht ohne Fransenboots und Römersandalen aus. Sandalen im Gladiatoren-Look gibt es knie- oder knöchelhoch. Auch Pantoletten und Zehentrenner im schlichten Ethno-Look sind eine passende Ergänzung und machen die Outfits perfekt. 


Alltaugstauglicher Hippy-Look

Wem ein kompletter Hippie-Style zu viel ist, kann auch mit Accessoires Akzente setzen. Fransen-Stiefel, Beutel-Taschen, Flecht-Gürtel und Perlen oder Feder-Schmuck sind perfekte Stylingpartner und verwandeln neutrale Kleidungsstücke in einen dezenten Hippie-Look.



Weiteres zum Thema:  

Farbtrends F/S

  
Werbung

  
Anzeige

  
Werbung

 Trend
No articles match criteria.
 Magazin
[title] - Stell Dir vor, Du gehst in einen adidas Store, läufst nur ein paar Schritte auf einem Laufband und bekommst im Handumdrehen einen neuen Laufschuh aus dem 3D-Drucker – dieser Vision kommt adidas mit der Futurecraft 3D Technologie jetzt einen großen Schritt näher.
Special

adidas Futurecraft: individuelle Sohle aus dem 3D Drucker

Stell Dir vor, Du gehst in einen adidas Store, läufst nur ein paar Schritte auf einem Laufband und bekommst im Handumdrehen einen neuen Laufschuh aus dem 3D-Drucker – dieser Vision kommt adidas mit der Futurecraft 3D Technologie jetzt einen großen Schritt näher.weiter