PHILIPP PLEIN eröffnet ersten Laden in Moskau 

Am 12. März 2010 eröffnete das Modeunternehmen mit Sitz in der Schweiz seinen weltweit vierten Monobrand Store in Moskau. Ende 2008 öffnete bereits Dubai die Türen, es folgte Monte Carlo im August 2009, sowie Wien im Februar 2010. In den kommenden Wochen sind weitere Eröffnungen geplant, so Ende des Monats in Saint Tropez und im zweiten Halbjahr 2010 in Las Vegas.

 

Philipp Plein in Moskau 

Der PHILIPP PLEIN Store in Moskau wird mit mehr als 200 qm der größte derzeit betriebene Store von PHILIPP PLEIN sein und das komplette Produktsortiment der Marke anbieten. Gelegen im Tretiakov Plaza an der Nikolskaya Strasse befindet sich die Immobilie in der Innenstadt von Moskau - nur einen Steinwurf vom Kreml und Bolshoi Theater entfernt.

Neben der Erstlinie PHILIPP PLEIN Couture, wird die Boutique auch die Zweitlinie PLEIN Fetish sowie die neue Herrenlinie PHILIPP PLEIN Homme und die Shoes & Bags Kollektion führen.

Der Shop verfügt über eine jeweils getrennte Abteilung für Herren und für Damen, alle Schuhe und Taschen sind in einem speziell designten Bereich ausgestellt, der gleichzeitig auch als Schaufenster fungiert und so den Besucher zu einem Teil des Shopdesigns macht.


In Deutschland handgefertigte PHILIPP PLEIN Möbel, viel Glas und verspiegelte Flächen haben den Fokus. Zwei Murano Kristalllüster runden das Bild ab. Charakteristisch für das Interieur ist das Farbthema, der komplette Shop wurde in purem Weiss gehalten. Alle Vitrinen und Regale sind mit geprägtem Leder im Krokolook überzogen, Lichtinstallationen und die grossen Fensterfronten bringen Helligkeit in den Laden und unterstreichen das klare und minimalistische Raumkonzept. Eine Kunstinstallation in Form eines Totenkopfes ist das Highlight des Ladenbaus und charakteristisches Symbol aller PHILIPP PLEIN Monobrand Stores.

Über 60.000 einzelne CRYSTALLIZED™-Swarovski Elements wurden per Hand von einem Schweizer Bildhauer appliziert. Weltweit gibt es zur Zeit nur vier der Totenköpfe, einer davon wird in Moskau stehen.
 



Weiteres zum Thema:  

Lesenswert, Philipp Plein

  
Omoda Banner 300 x 250
The Shoeroom von FORZIERI.COM
  
  
 Trend
Eyecatcher in Rot  -

Eyecatcher in Rot

Rot ist die Trendfarbe der Saison und bekannt dafür, alle Blicke auf sich zu ziehen. In diesem Jahr präsentiert sich der Herbst-Klassiker von leuchtendem Rot über Bordeaux und Violett bis hin zu Pink-Nuancen. weiter

Schuhtrends Herbst-Winter 2018 -

Schuhtrends Herbst-Winter 2018

Die ersten Herbst-Winter-Schuhe sind da ! Was gibt es Neues? Wie in jedem Jahr ist die Modell- Auswahl vielfältig und reicht von Stiefel und Boots über Winter-Sneaker bis hin zu Halbschuhen. Aber es gibt Neuigkeiten im Design. Wer modisch up to date sein will, sollte diese Schuhtrends kennen. weiter

Neue Trendfarben im Herbst-Winter 2018/19 -

Neue Trendfarben im Herbst-Winter 2018/19

Die Schuhmode Herbst-Winter 2018/19 zeigt sich farblich gesehen facettenreich. Neben Schwarz werden kräftige Farbtöne
zum Highlight für jedes Outfits. weiter

 Magazin
[title] - Stell Dir vor, Du gehst in einen adidas Store, läufst nur ein paar Schritte auf einem Laufband und bekommst im Handumdrehen einen neuen Laufschuh aus dem 3D-Drucker – dieser Vision kommt adidas mit der Futurecraft 3D Technologie jetzt einen großen Schritt näher.
Special

adidas Futurecraft: individuelle Sohle aus dem 3D Drucker

Stell Dir vor, Du gehst in einen adidas Store, läufst nur ein paar Schritte auf einem Laufband und bekommst im Handumdrehen einen neuen Laufschuh aus dem 3D-Drucker – dieser Vision kommt adidas mit der Futurecraft 3D Technologie jetzt einen großen Schritt näher.weiter