Stella McCartney Schuhe: hipper Look aus London

Außergewöhnlich, hipp und vegan - mit diesen Schuhen begeistert Stella McCartney Frauen weltweit.

Ein wesentlicher Bestandteil der aktuellen Schuhkollektion sind coole Derby Varianten - wahlweise mit Plexyglas-Absatz oder einer Plateausohle aus Holz und Gummi.  

Trendsetterinnen lieben die Modelle Elyse-und Odette 

Bestellmöglichkeit über mytheresa.com

Stella McCartney ist eine international erfolgreiche Modedesignerin mit eigenem Label. Ihre Ready-to-Wear Kollektion umfasst Mode für Damen und Kinder, Dessous, Accessoires, eine Beauty-Linie und SCHUHE. Ein wesentlicher Bestandteil der trendigen Schuhkollektion sind coole Derby Varianten - wahlweise mit Plexyglas-Absatz oder einer Plateausohle aus Holz und Gummi. Designs wie Sterne, Karos oder Glitter verleihen dem Schuh-Klassiker zusätzlich einen neuartigen Look.


Philosophie: kein Leder - kein Pelz 

Stella McCartney beweist, dass Tierschutz und Luxusmode sich vereinen lassen. Ihre Schuhe und Taschen werden ohne Leder hergestellt. Auch echter Pelz ist für sie tabu. Sie selbst bezeichnet ihre Mode als vegan, auch wenn manchmal Seide oder Wolle verwendet wird. Vorwiegend kommen jedoch recycelte und biologisch abbaubare Materialien zum Einsatz


Stella McCartney Schuhe kaufen

Stella McCartneys Mode, Schuhe und Accessoires werden weltweit in ausgewählten Boutiquen und in eigenen Flagship Stores sowie in ausgewählten Onlineshops beispielsweise bei mytheresa.com verkauft
 

Über Stella McCartney

Stella McCartney wurde am 13.September 1971 als Tochter des berühmten Ex-Beatle Paul McCartney in London, England geboren. Sie studierte am renommierten College of Art & Design in London. Ihre Abschlusskollektion wurde von den Topmodels Naomi Campbell und Kate Moos präsentiert. Ihren Stil kann man als verspielt und dennoch modern bezeichnen. Bereits mit 25 arbeitete Stella McCartney als Chefdesignerin des Pariser Modehauses Chloé – eine Position, in der auch Karl Lagerfeld zuvor tätig gewesen war. Durch Chloé erreichte sie große Erfolge und sie beschließt 2001 ihr eigenes Modelabel Stella McCartney zu gründen. Sie begann eine Zusammenarbeit mit dem Luxusgüterkonzern Gucci und  präsentierte 2001 auf der Pariser Fashion Week erste Kollektionen. Nebenbei entwarf sie für H&M eine Kollektion und wurde 2013 Chef-Jurorin für den Designer for Tomorrow Awards bei Peek & CloppenburgAußerdem entwirft Stella McCartney erfolgreich seit 2004 für adidas.

Auch ihr soziales Engagement ist groß. Stella McCartney unterstützt Umwelt-Natur- und Tierschutzorganisationen und setzt sich in zahlreichen Hilfsorganisationen für Kinder und  Frauen ein.


  
Omoda Banner 300 x 250
The Shoeroom von FORZIERI.COM
  
  
 Trend
Eyecatcher in Rot  -

Eyecatcher in Rot

Rot ist die Trendfarbe der Saison und bekannt dafür, alle Blicke auf sich zu ziehen. In diesem Jahr präsentiert sich der Herbst-Klassiker von leuchtendem Rot über Bordeaux und Violett bis hin zu Pink-Nuancen. weiter

Von Ankle Boots bis Stiefeletten: diese Kurzstiefel liegen jetzt im Trend  -

Von Ankle Boots bis Stiefeletten: diese Kurzstiefel liegen jetzt im Trend

Ankle Boots und Stiefeletten liegen im Trend! Passend zu den angesagten Fashion-Looks kommen die neuen kurzen Stiefel so vielseitig daher, dass sie fast zu jedem Outfit passen. weiter

Schuhtrends Herbst-Winter 2018 -

Schuhtrends Herbst-Winter 2018

Die ersten Herbst-Winter-Schuhe sind da ! Was gibt es Neues? Wie in jedem Jahr ist die Modell- Auswahl vielfältig und reicht von Stiefel und Boots über Winter-Sneaker bis hin zu Halbschuhen. Aber es gibt Neuigkeiten im Design. Wer modisch up to date sein will, sollte diese Schuhtrends kennen. weiter

 Magazin
[title] - Inspiriert von Yves Saint Laurents opulentem Duft

Designerstiefel: Tamaris by Marcel Ostertag

Inspiriert von Yves Saint Laurents opulentem Duft "Opium" entwarf der deutsche Modedesigner eine betörende Sonder-Edition für Tamaris, die tolle Ankleboots, Pumps und Sneaker umfasst.weiter