Designerschuhe und Taschen aus Polen

Polnische Taschen- und Schuhdesigner sind hierzulande oft noch ein echter Geheimtipp, auch wenn sie in ihrem Heimatland bereits auf einer hohen Erfolgswelle schwimmen.

Mit dem Ziel, polnischen Designern den internationalen Markteintritt zu ermöglichen, rief die Düsseldorfer Schuhmesse (GDS) in Kooperation mit dem Polnischen Institut und der Messe HUSH Warsaw das Projekt  " Ready to Wear Polish Brands" ins Leben. Eine Handvoll Designer, die einen außergewöhnlichen Umgang mit Materialien haben, regional herstellen und innovatives Design vorweisen, konnten ihre Kollektionen Frühjahr-Sommer 2016 dem interessierten Publikum präsentieren. Mit dabei waren das Familienunternehmen Baldowski sowie die Taschen-Labels Goshico, Nowińska, Mako und Mumu.

 


Seit 1973 fertigt das Familienunternehmen Baldowski Damen- und Herrenschuhe „Made in Poland“. Jedes Paar Schuhe vereint Stil, Eleganz und Komfort. Den Machern hinter Baldowski geht es darum, dem Anspruch der anspruchsvollen Kunden nach einem innovativen, einzigartigen und besonderen Produkt zu genügen. Für die vorgestellten Sandaletten, Pumps und Ballerinas wurde überwiegend Glattleder sowie Schlangenoptik, Metallic-Look,  Fell-Oberflächen sowie Stoffe verwendet. Bei den Herrenschuhen vielen die markanten Gummisohlen sowie trendige Farbakzente ins Auge. www.baldowski.pl

 

Bei den Herrenschuhen von Bardowski vielen vor allem die trendigen Modelle mit  markanten Gummisohlen und farbigen Akzenten ins Auge, die die klassische Herrenschuh-Kollektion ergänzten.

 

Neben einer Reihe weiterer polnischer Unternehmen präsentierte das Label Loft 37 seine handgefertigten Schuhe. Die feminine Kollektion umfasst für Sommer 2016 so ziemlich jedes Modell, das die Herzen von Schuhliebhaberin erfreut -  von trendigen Sandalen über feminine Pumps und sexy Stilettos bis hin zum bequemen Schnürschuhen.Und der Clou ist,  Fahionfans, denen die Auswahl nicht reicht, können sich ihre Schuhe nach eigenen Vorstellungen selbst gestalten. Dafür stehen über 100 Farben und Materialien zur Auswahl.

Handtaschen

Handtaschen von Goshico, Nowińska oder Mako sind nicht nur regelmäßig in Modezeitschriften wie der polnischen Elle, Gala oder Gracia zu sehen, auch Celebrites zählen zur Fangemeinde der exklusiven Modelle

 

Hinter dem Taschen-Label Nowińska steht die gleichnamige Designerin Maria Nowińska, die sowohl polnische als auch italienische Einflüsse in ihren Taschen-Kollektionen verarbeitet. Die gebürtige Warschauerin studierte Design in Rom. Die in Polen handgefertigten Taschen sind bekannt für ihr hochwertiges Leder, dem spannenden Mix aus moderner Weiblichkeit, progressiver Maskulinität und bescheidenem Luxus.

Hinter der Marke Goshico stehen die beiden Schwestern Aga und Malgo Kotlonek, die ihr Label 2004 gründeten und sich zunächst einen Namen mit aufwendig bestickten Filztaschen im Folklorestil machten. Diese Art von Taschen findet man heute noch in der "Ethno Line". Inzwischen wurde das Sortiment durch hochwertige Taschen aus italienischem Leder und Kunstfasern ergänzt. Feminine Designs und kontrastreiche Farbenspiele zeichnen die hochwertigen Handtaschen le aus. Bei Goshico findet man Taschen für den täglichen Gebrauch bis hin zu Taschen für besondere Anlässe. 


Zeitlos sind die Taschen von Mako. Die Macher hinter Mako sagen über ihre minimalistischen und gleichzeitig charakteristischen Modelle: „Mit unseren Taschen ist es so wie mit gutem Wein, je älter sie sin, desto besser!“ www.mako.pl

„Made in Poland“ sind auch die Taschen von Mumu (www.mu-mu.pl). Feines Leder, ausdrucksstarke Farben und moderne Styles verdanken die Produkte den erfahrenen und kreativen Designern die für Mumu entwerfen. Zur Kollektion zählen Shopper, Umhängetasche, Bucket Bags und passende Kleinlederwaren wir Gürtel und Portemonnaies.

 



Weiteres zum Thema:  

Newcomer

  
  
  
 Trend
Edle Sneaker, die noch nicht jeder hat -

Edle Sneaker, die noch nicht jeder hat

Unsere Liebe zu Sneaker ist eine never ending love story. Nicht nur für die sportlichen Typen unter uns gelten Sneaker als Trendschuhe. Sneaker gehen immer, denn die Vielfalt ist so groß, dass Sneaker zu fast jedem Stil passen. weiter

Schuhtrends Herbst-Winter 2017/18 -

Schuhtrends Herbst-Winter 2017/18

Die ersten Herbst-Winter-Schuhe sind da! Was gibt es Neues? Wie in jedem Jahr ist die Modell- Auswahl vielfältig und reicht von Stiefel und Boots über Winter-Sneaker bis hin zu Halbschuhen und Pumps. Aber es gibt Neuigkeiten im Design. Wer modisch up to date sein will, sollte diese Schuhtrends kennen. weiter

 Magazin
[title] - Modebewusste Männer können sich bei Roy Robson jetzt von Kopf bis Fuss stilvoll einkleiden. Der Lüneburger Herren-Spezialist bietet seinen Kunden passende Schuhe  zu den Fashion-Linien.
Menstyle

Roy Robson: Herrenschuhe mit Stil

Modebewusste Männer können sich bei Roy Robson jetzt von Kopf bis Fuss stilvoll einkleiden. Der Lüneburger Herren-Spezialist bietet seinen Kunden passende Schuhe zu den Fashion-Linien.weiter