Schuhpflege-Tipps: so machen Sie ihre Schuhe winterfest

Im Winter benötigen Schuhe eine besondere Pflege

 

 


 

 

 

Was man zum Schuhe putzen braucht

 

Schuhe sind im Winter besonderen Herausforderungen und Strapazen ausgesetzt. Wenn der erste Schnee naht, ist es höchste Zeit, die warmen Winter-Schuhe hervor zu holen und sie auf Eis, Schnee und Salz vorzubereiten. Die richtigen Schuhpflege sorgt dafür, dasss Schuhe gut durch den Winter kommen.  

Lederschuhe brauchen besonderen Schutz

Lederschuhe sind auch im Winter strapazierfähig, atmungsaktiv und kälteisolierend. Aber im Winter benötigen sie eine besondere Pflege. Wachse und Fette sorgen dafür, dass das Leder weich und geschmeidig bleibt und es nicht austrocknet und Falten wirft. Außerdem haben Wachse eine isolierende Wirkung und sie verhindern, dass Leder  durch die Kälte schrumpft. Sind Schuhe erst einmal gut eingefettet und geschützt, gestaltet sich die einfache Lederpflege während der Saison wesentlich weniger aufwändig und beschränkt sich auf Reinigen und Auftragen von Pflegeprodukten.

Schuhe erst putzen, dann pflegen

1. Schuhe reinigen

Egal ob Glattleder oder Rauleder, der Schmutz muss weg.  Je schneller er entfernt wird, desto einfacher. So geht´s: 

  • Mit Hilfe einer groben Schmutzbürste den Schmutz rundum abbürsten, auch den Sohlenrand und die Sohle
  • Richtig eingetrockneter Schmutz löst sich am besten mit Wasser und einem Schwamm
  • Danach die Schuhe trocknen lassen. Nicht direkt auf einer Heizquelle, damit das Leder nicht brüchig wird!

2. Schuhe pflegen

Im Winter ist es besonders wichtig, Lederschuhen eine nährende Pflege zukommen zu lassen. Hochwertige Schuhpflegeprodukte verzichten auf Lösungsmittel. Experten schwören auf Palmwachs-Schuhcreme!  

  • Schuhe von allen Seiten sorgfältig mit farblich passender oder farbloser Schuhcreme  eincremen
  •  Absätze und Sohlenrand nicht vergessen, die Sohle aussparen
  • Schuhcreme gut trocknen lassen. Wenn Hartwachs-Schuhcreme genügend Zeit zum Aushärten bekommt, lässt sie sich leichter polieren, der Schutz ist besser und der Glanz beständiger. Die Schuhe sollten ½ bis 1 Stunde ruhen.
  • Schuhe, die besonders strapaziert werden wie Wanderschuhe oder Arbeitsschuhe können Schuhcreme über Nacht vertragen was man zum Schuhe putzen braucht ist gar nicht so viel wie man denkt
3. Schuhe polieren - so bekommen Schuhe Glanz
Durch die Schuhcreme wirkt das Leder stumpf. Ist die aufgetragene Schuhcreme gut in das Leder eingezogen, erhält der Schuh mit Hilfe einer weichen Bürste oder einem weichen Baumwoll-Läppchen wieder schönen seidigen Glanz. Allerdings gilt: Je feiner das Leder, desto geringer sollte die mechanische Belastung sein. 
4. Imprägnieren schützt vor Schmutz und Nässe

Vor allem in der regenreicheren Zeit sind Schuhe viel Feuchtigkeit ausgesetzt. Für wasserdichte Gummischuhe ist dies kein Problem. Bei allen anderen Schuhen leidet das Material. Mit einfachen Tricks lassen sich Schuhe „wasserdicht“ machen, ohne dass die Atmungsaktivität dadurch verloren geht. Imprägnierprodukte, meist in Form von Sprays angeboten, verhindern eindringende Nässe, lassen aber Feuchtigkeit aus dem Schuhinneren trotzdem weiterhin nach außen. Sie werden im Freien aus etwa 30 Zentimeter Entfernung, rundum auf den Schuh gesprüht, ohne ihn zu durchnässen. Regelmäßig angewandt, perlt Wasser von außen einfach ab, Schmutz haftet weniger gut am Schuh und erspart so manches Mal das Putzen. Die Imprägnierschicht sollte regelmäßig (je nach Feuchtigkeit und Tragegewohnheit) erneuert werden, um den Schutzeffekt nicht zu unterbrechen. 

Nasse Schuhe richtig trocknen

Das Trocknen von Schuhen will gelernt sein. Vor allem Lederschuhe reagieren empfindlich auf falsche Behandlung. Nasse Schuhe werden mit saugfähigem Zeitungspapier ausgestopft und bei normaler Zimmertemperatur langsam getrocknet. Heizkörper oder andere Heizquellen sind völlig ungeeignet, da übermäßige Hitze einen so genannten Schrumpfschock bewirkt. Das heißt, das Leder wird hart, spröde und brüchig. Damit die Schuhe von allen Seiten trocknen können, werden sie aufgehängt oder schräg aufgestellt. So erhält der Schuh von allen Seiten Luft.

Schneeränder beseitigen

Etwas Essigreiniger auf einem feuchten Lappen oder Schwamm löst Schneeränder auf dem Leder. Da Essig dem Leder Fett entzieht, ist eine anschließende Pflegekur erforderlich.


Schuhspanner gegen Knitterfalten

Um Gehfalten zu minimieren oder gar zu vermeiden sind Schuhspanner – insbesondere aus saugfähigem Holz – sinnvoll. Sie werden nach der Pflege in die Schuhe gespannt. Werden die Schuhe über einen längeren Zeitraum nicht benötigt, empfiehlt sich, gerade bei sehr wertvollen Schuhen, die Aufbewahrung in einem Schuhbeutel oder im Schuhschrank. Schuhspanner verhindern Gehfalten weitestgehend und halten die Schuhe in Form. Sie werden eingesetzt, wenn die Schuhe noch fußwarm sind.  

So bleiben Schnürsenkel in Schuss

  • Schnürsenkel säubern
    Auch Schnürsenkel verschmutzen mit der Zeit. Problemlos sauber werden sie in etwas milder Seifenlauge (z. B. mit einem Neutralreiniger). Oder sie werden - in einem Baumwollsäckchen eingebunden, um Verknäueln zu verhindern - der Feinwäsche beigelegt und anschließend auf der Wäscheleine getrocknet
     
  • Schnürsenkel vor dem Abreißen schützen
    Manche Schnürsenkel brechen sehr schnell. Werden sie über Nacht in aufgelöste essigsaure Tonerde (aus der Apotheke) gelegt, halten sie länger.

 



Weiteres zum Thema:  

Schuhpflege

  
Omoda Banner 300 x 250
The Shoeroom von FORZIERI.COM
  
  
 Trend
Neue Trendfarben im Herbst-Winter 2018/19 -

Neue Trendfarben im Herbst-Winter 2018/19

Die Schuhmode Herbst-Winter 2018/19 zeigt sich farblich gesehen facettenreich. Neben Schwarz werden kräftige Farbtöne
zum Highlight für jedes Outfits. weiter

Schuhtrends Herbst-Winter 2018 -

Schuhtrends Herbst-Winter 2018

Die ersten Herbst-Winter-Schuhe sind da ! Was gibt es Neues? Wie in jedem Jahr ist die Modell- Auswahl vielfältig und reicht von Stiefel und Boots über Winter-Sneaker bis hin zu Halbschuhen. Aber es gibt Neuigkeiten im Design. Wer modisch up to date sein will, sollte diese Schuhtrends kennen. weiter

Eyecatcher in Rot  -

Eyecatcher in Rot

Rot ist die Trendfarbe der Saison und bekannt dafür, alle Blicke auf sich zu ziehen. In diesem Jahr präsentiert sich der Herbst-Klassiker von leuchtendem Rot über Bordeaux und Violett bis hin zu Pink-Nuancen. weiter

 Magazin
[title] - Spätestens wenn die Temperaturen sinken, kommt keiner mehr um Stiefel herum. Sie sind praktisch und stylisch zugleich und Dank ihrer großen Vielfalt ergänzen sie jeden Look perfekt. Freuen Sie sich auf die schönsten Stiefeltrends Herbst-Winter 2018/19.
Trend

Stiefeltrends 2018

Spätestens wenn die Temperaturen sinken, kommt keiner mehr um Stiefel herum. Sie sind praktisch und stylisch zugleich und Dank ihrer großen Vielfalt ergänzen sie jeden Look perfekt. Freuen Sie sich auf die schönsten Stiefeltrends Herbst-Winter 2018/19. weiter