Mielie - Jede Tasche ein Unikat

Mielie heißen die einigartigen farbenprächtigen Taschen mit Herzen, Blumen oder Retro-Motiven,  die aussehen wie aus Maiskörnern gefertigt. Mielie Taschen werden nach Motiven der Designerin Adri Schütz von Kunsthandwerkern in Kapstadt hergestellt.  

Weitere Artikel zum Thema Handtaschen 

Filztaschen aus der Designerschmiede

So schön ist die aktuelle Taschenmode



Mielies werden in einer traditionellen, zeitaufwendigen, Knüpftechnik aus Stoffresten gefertigt.  So entstehen einzigartige Unikate in der unverwechselbaren Maiskörneroptik, die übrigens auch Pate für den Namen stand.  Mielie  ist nämlich  das afrikanische Wort für Mais, dem Hauptnahrungsmittel in Südafrika.  Bis eine Tasche fertig ist, dauert es zwei Tage. Dabei wird Wert auf recycelte Materialien und faire Bezahlung gelegt. Unter dem Lable Mielie werden neben Taschen auch Teppiche und Sitzwürfel in der einzigartigen Maiskörneroptik gefertigt.

  Mielie Taschen mit Maiskörneroptik

 


Werbung