Schuhe von El Naturalista 
im Frühjahr und Sommer 2009

El Natura Lista sammelt Eindrücke aus aller Welt:  Inspirationen von den Ureinwohnern Neuseelands und dem Himalaja zeigen sich in der der neuen Kollektion.Dabei setzt der spanische Footwear-Hersteller wieder auf natürliche, organische Materialien, um seine Schuhe im respektvollen Umgang mit Natur und Umwelt produzieren zu können. 

El Natura Lista Schuhe mit Keilabsatz El Natura Lista Sandaletten El Natura Lista Ankle Boots

El Naturalista Schuhe im Frühjahr und Sommer 2009 werden von Naturtönen wie Sand, Grau, Grün, Rot, Braun und Orange dominiert. „Wakataua“ so heißen die neuen Sandaletten-Modelle der Damen-Linie. Inspiration dafür holte sich El Naturalista von einem Volksstamm in Neuseeland. 
Zudem erweitert El Naturalista die Damen-Kollektion um die raffinierte Sandalen-Linie: „Wakataua“. „Ambar“ setzt auch in der Sommer-Saison auf trendige Keilabatz-Optik und die „Duna“-Linie bekommt Stiefeletten-Zuwachs: Der Ankle-Boot mit Lochmuster zählt schon jetzt zu den Bestsellern. Die beliebte „Rana Tharu“-Serie, angelehnt an eine der wichtigsten und ältesten Volksgruppen im Himalaja, erweitert die komplett handgenähte Kollektion um zwei neue verspielte Sandaletten-Modelle. 

El Natura Lista HerrenschuheDie Herren-Kollektion ist insgesamt sehr robust und rustikal gestaltet. Bei der „Macabuca“-Linie können die Herren zwischen offenen und geschlossenen Modellen wählen, „Arrecife“ beinhaltet dagegen diverse Sandalenmodelle. 

Die Unisex-Kollektion setzt weiterhin auf pures Design: Die bekannten Linien „Viajero“ und „Viandante“ erstrahlen in neuer Farbenvielfalt und bekommen luftig-sommerlichen Modellzuwachs. Technische Details Alle Modelle sind mit der „Flexible Double Construction“ ausgestattet, einer innovativen, extrem flexiblen und komfortablen Sohle im roughen Look. Zudem verfügen einige Modelle über eine Einlegesohle im „Stonetherapy“ Design, die die Blutzirkulation stimuliert und die Meridiane anregt bzw. sind mit einer herausnehmbaren Innensohle mit so genannten Frog-Shock-System ausgestattet, die Stöße und Dämpfe bei Schritt und Tritt absorbiert.

Artikel zum Thema Green-Shoes

Lederschuhe - Öko-logisch - Kunden von heute legen Wert auf gesundheitlich unbedenkliche Lederwaren und außerdem steigt mit wachsendem Umweltbewustsein die Nachfrage nach Produkten aus umweltverträglicher Herstellung und wieder verwertbaren Materialien sowie fairem Handel weiter lesen    

Expertengruppe CATS soll giftige Substanzen in Lederwaren verhindern zum Artikel

Chrom  kann für Allergiker zum Problem werden  zum Artikel 



Weiteres zum Thema:  

El NaturaLista

  
Omoda Banner 300 x 250
The Shoeroom von FORZIERI.COM
  
  
 Trend
Von Ankle Boots bis Stiefeletten: diese Kurzstiefel liegen jetzt im Trend  -

Von Ankle Boots bis Stiefeletten: diese Kurzstiefel liegen jetzt im Trend

Ankle Boots und Stiefeletten liegen im Trend! Passend zu den angesagten Fashion-Looks kommen die neuen kurzen Stiefel so vielseitig daher, dass sie fast zu jedem Outfit passen. weiter

Schuhtrends Herbst-Winter 2018 -

Schuhtrends Herbst-Winter 2018

Die ersten Herbst-Winter-Schuhe sind da ! Was gibt es Neues? Wie in jedem Jahr ist die Modell- Auswahl vielfältig und reicht von Stiefel und Boots über Winter-Sneaker bis hin zu Halbschuhen. Aber es gibt Neuigkeiten im Design. Wer modisch up to date sein will, sollte diese Schuhtrends kennen. weiter

Eyecatcher in Rot  -

Eyecatcher in Rot

Rot ist die Trendfarbe der Saison und bekannt dafür, alle Blicke auf sich zu ziehen. In diesem Jahr präsentiert sich der Herbst-Klassiker von leuchtendem Rot über Bordeaux und Violett bis hin zu Pink-Nuancen. weiter

 Magazin
[title] - Schuhe von Camilla Elphick hinterlassen einen bleibenden Eindruck. Mit Farbe und Phantasie verleiht die britische Schuhdesignerin ihren Modellen einen originellen Look.
Newcomer

Camilla Elphick Schuhe: originell und verspielt

Schuhe von Camilla Elphick hinterlassen einen bleibenden Eindruck. Mit Farbe und Phantasie verleiht die britische Schuhdesignerin ihren Modellen einen originellen Look.weiter