Die sieben Erkennungszeichen einer Wrangler Jeans

Wranger Blue Bell Modell H/W 2011-2012

Foto

Die sieben Details einer Wranger Jeans

foto

Wranger Overall Kollektion Herbst Winter 2011-2012

Wrangler ist eine Legende im Bereich Jeanswear. Die Geschichte der Marke führt zurück ins Jahr 1904, als die Hudson Overall Company in Greensboro, North Carolina, USA gegründet wurde. 1919 wurde die Firma in Blue Bell umbenannt, die dann in den 40er Jahren die Marke Wrangler zum Leben erweckte. 1947 erhielt sie, anlässlich des Launches einer neuen Jeans-Kollektion für Cowboys, ihren heutigen Namen: Wrangler – der Begriff für einen arbeitenden Cowboy. 

 

Artikel zum Thema

Jeans: Die Revolution einer Arbeitshose 

Legendär: Jeans-Boots von Kickers   

Very British: Desert Boots von Clarks

 

Das Erbe von Wrangler lebt in zeitgemäßen Styles fort, die noch heute die sieben ikonenhaften Jeans-Details tragen:

    • Flache Kupfernietenieten Verkratzen den Sattel nicht
      Nieten an den wichtigsten Zugpunkten helfen dabei die Jeans in einem Stück zu behalten. Aber das Verfahren hat immer Probleme verursacht – die Nieten haben Möbel, Auto- und Motorradsitze verkratzt. Die glatten, ebenen Kupfernieten von Wrangler "verkratzen nichts" – wie es die Werbung schon damals versprach. Sie geben der Jeans das gewisse Etwas: sie reiben nicht, bieten aber trotzdem den besten Tragekomfort.
       
    • Uhrentasche Hält das Kleingeld verschlossen
      In den Anfängen der Marken-Geschichte beauftragte Wrangler die Schneider-Legende Ben Lichtenstein, um eine Reihe von Shirts, Jeans und Jacken zu entwerfen. Eine von "Rodeo Bens" Innovationen war die tiefere Uhrentasche mit ihrer geschwungenen, ergonomischen Form. Die hohe Öffnung der Tasche entlang des Bunds wird natürlich durch den Gürtel geschlossen gehalten. Alles, was man hier verbirgt – Schlüssel, Münzen, Kaugummi – ist sicher verwahrt.
       
    •  Kappnähte Für einen bequemne Ritt
      Gefalteter Stoff an den Nähten ist charakteristisch für Jeanswear. Wrangler gibt diesem Merkmal eine Funktion. Durch die nach unten weisende Naht an der hinteren Passe über den hohen Gesäßtaschen, bleibt die Brieftasche sicher an ihrem Platz. Kappnähte sind die Signatur der meisten Wrangler Jeans. Da die Hosennaht flach an der Bein- Innenseite liegt, bietet die Jeans mehr Komfort beim „Ausritt“. Ein Vorteil, den man zu schätzen weiß, wenn man beim nächsten Mal sein modernes Pferd, das Motorbike, besteigt.
       
    • Gürtelschlaufen Halten die Jeans auf der Hüfte
      Die 11 MW, die erste Wrangler Jeans, debütierte im Jahre 1947 mit sieben Gürtelschlaufen. Wenn man jemals eine Jeans mit fünf Schlaufen getragen hat, weiß man, dass der Bund unter dem Gürtel durchrutscht. Sechs verbessern die Sache ein wenig. Aber fädelt man einen Ledergürtel durch sieben Gürtelschlaufen von Wrangler, hat die Jeans den perfekten Halt.
       
    • "W" Stitching verstärken die Gesäßtaschen
      Eingeführt im Jahr 1947, ist das "W" Stitching wie ein Rinder-Branding für die Wrangler-Jeans. Das aufgestickte "W" auf beiden Hosentaschen steht für "Western Wear". Die Gesäßtaschen haben zusätzlich eine tonale, horizontale Naht, um die Taschen von innen zu verstärken. Wrangler Jeans stehen durch und durch für Beständigkeit.
       
    • Das Leder-Patch Ein einzigartiges Symbol für Qualität
      Die rechte Gesäßtasche der Wrangler Jeans trägt seit 1947 einen Patch. Zunächst stand es für "Blue Bell's Wrangler Authentic Western Jeans". Heute steht der Name Wrangler für sich allein und repräsentiert hochwertige, authentische Denim-Bekleidung.
       
    • Rope-Logo Sorgt für robusten Outdoor-Denim seit 1947
      Das Wrangler "Rope" ist eine der ultimativen Jeanswear Icons. Es ist ein Zeichen für Aktivität: Wrangler Jeans sind für das Outdoor-Leben konzipiert, für die Bewegungsfreiheit und für das Überleben. Dafür steht das Seil: Wrangler ist die original amerikanische Outdoor Denim-Marke. Alessandro Vigano, Creative Director, Wrangler EMEA: "Die sieben Icons sind noch immer an all unseren Jeans zu finden. Sie erfüllen einen Zweck. Sie funktionieren. Und sie machen die Wrangler Jeans einzigartig. "

 

 


  
Omoda Banner 300 x 250
The Shoeroom von FORZIERI.COM
  
  
 Trend
No articles match criteria.
 Magazin
[title] - Lloyd bringt zum Herbst-Winter coole Fell-Boots, sportive Sneaker und lässige City-Schuhe für Herren auf den Markt.
Menstyle

Lloyd Herrenschuhe: coole Herbst-Winter Trends

Lloyd bringt zum Herbst-Winter coole Fell-Boots, sportive Sneaker und lässige City-Schuhe für Herren auf den Markt.weiter