Salvatore Ferragamo (1898 -1960)

Mit freundlicher Genehmigung Bata Shoemuseum 2007

Salvatore Ferragmo Sandalette aus dem Jahre 1938. Absatz und Sohle sind aus Korkschichten, mit Velourleder bezogen.
Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung
© Bata Schuhmuseum 2007
 

Die Damenwelt hat ihm einiges zu verdanken, dem großen italienischen Schuh-Designer Salvatore Ferragamo! 

Salvatore Ferragamo ermöglichte durch die Erfindung einer speziellen Stahlfeder erstmals, Sandaletten mit hohen Absätzen zu fertigen. Außerdem ist Ferragamo der „Vater“ des Keilabsatzes und des stahlverstärkten Stilettos. 

Seine Laufbahn als Schuhdesigner begann Salvatore Ferragamo genau genommen bereits im zarten Alter von 9 Jahren, als er für seine Schwester zur Firmung ein Paar Schuhe kreierte. In den Jahren darauf folgten eine Ausbildung zum Schuhmacher und die Eröffnung einer Werkstatt in Neapel. 

Mit 16 Jahren wanderte Salvatore Ferragamo in die USA aus, um in einer Schuhfabrik zu arbeiten. Seiner Berufung folgend eröffnete Ferregamo Anfang der 20-er Jahre ein Atelier für Maßschuhe und Schuhreparaturen in Hollywood. Die Nähe zur Filmbranche ermöglichten Salvatore Ferragamo kostbare Schuhe für die berühmtesten Frauen seiner Zeit zu zu entwerfen. Greta Garbor, Marlene Dietrich, Marilyn Monroe undr Audrey Hepburn zählten zu seinen Kundinnen. 1927 kehrte er den Staaten den Rücken, um in seine Heimat zurückzukehren und sich in der Nähe von Florenz niederzulassen. 

Das Lebenswerk von Salvatore Ferragamo war unvorstellbar Vielfältig. Stilvolles Design, ausgefallene Materialien und bahnbrechende Neuerungen in der Schuhherstellung sind mit dem Namen Salvatore Ferragamo verbunden. Für seine „unsichtbaren Sandalen“ mit Nylonriemchen erhielt er sogar den ersten „Mode-Award“. Dabei hatte Salvatore Ferragamo aber auch zeitlebens den Ruf, neben exzentrischen Kreationen auch bequeme und tragbare Schuhe zu entwerfen. Man rechnet Salvatore Ferragamo mehr als 20..000 Schuhformen und 350 Patente zu. 

Bis heute wird das Unternehmen unter dem Namen Salvatore Ferragamo weitergeführt. Der Name  steht für tragbare, edle Schuhe, Luxustaschen und Accessoires.  Im Hauptsitz des Unternehmens, wurde zu Ehren des großen Designers ein kleines Museum errichtet.



Weiteres zum Thema:  

Schuhdesigner, Italienische Schuhe

  

aktion_300x250

Standard 4
  
  
 Trend
Mules: Trendschuhe für den Sommer -

Mules: Trendschuhe für den Sommer

Der Sommer steht in den Startlöchern, da kommen die neuen Trendschuhe zum Reinschlüpfen wie gerufen. Mules zaubern einen Hauch Leichtigkeit an die Füße und lassen sich dank ihrer Vielfalt zu vielen Looks kombinieren. weiter

Edle Sneaker, die noch nicht jeder hat -

Edle Sneaker, die noch nicht jeder hat

Unsere Liebe zu Sneaker ist eine never ending love story. Nicht nur für die sportlichen Typen unter uns gelten Sneaker als Trendschuhe. Sneaker gehen immer, denn die Vielfalt ist so groß, dass Sneaker zu fast jedem Stil passen. weiter

 Magazin
[title] - Den 50. Todestag des Malers Magritte huldigt Floris van Bommel mit einer farbenfrohen Sneaker Kollektion. Bei der Limited Edition
Menstyle

Floris van Bommel Art Edition - René Magritte

Den 50. Todestag des Malers Magritte huldigt Floris van Bommel mit einer farbenfrohen Sneaker Kollektion. Bei der Limited Edition"Ceci n`est pas une pipe" lies sich Floris van Bommel von der in Magrittes Werken immer wiederkehrenden Pfeife inspirieren.weiter