Passende Schuhe zum Outfit

Manche Frauen haben eine beachtliche Schuhsammlung vorzuweisen. Das ist bei Männern normalerweise nicht der Fall. Stellt sich also die Frage: Brauchen Frauen mehr Schuhe als Männer? 
Stilberaterin Linda Scholz meint: "Definitiv: Ja!"  Die Modeexpertin schreibt für das Online-Journal Die Welt der Schuhe über Stilfragen rund ums Thema Schuhe und verrät heute, welche Schuhe Frauen besitzen sollten.  

Stilberatung_Schuhe_Wirkungsvoll auftreten in Beruf und Freizeit

Welche Schuhe brauchen Frauen? 

Die verschiedenen Lebensbühnen, auf denen sich Frauen heutzutage bewegen sind vielseitig: Businesstermine, Cocktailabende, legeres Zusammensein mit Freunden oder ein Nachmittag auf dem Kinderspielplatz verlangen unterschiedliche Outfits und dem Anlass entsprechendes Schuhwerk.   

Ein vielseitiges Repertoire an Schuhen kann jedem Auftritt eine besondere Note verleihen. Jede Frau sollte deshalb genügend Auswahl unterschiedlicher Schuhe in verschiedenen Farben, Formen und Absatzhöhen besitzen.

Ein paar Schuhe würden ohnedies nicht ausreichen, weil Leder Zeit zum Atmen benötigt. Lederschuhe müssen 24 Stunden ruhen und auslüften, um die aufgenommene Feuchtigkeit wieder los zu werden. Nur so bleiben sie gut in Form und das gute Schuhklima bleibt erhalten.

Passender Artikel lesenRichtige Schuhpflege

 

Damit  Ihre Schuhe nicht nur ein tristes Dasein im Schuhschrank fristen lautet das oberste Gebot:  Schuhe müssen bequem sein !  Schließlich haben es Ihre Füße verdient, denn sie tragen Sie Tag für Tag durchs Leben.

Klassische (Freizeit) Schuhe haben den Vorteil, dass man sie längere Zeit tragen kann. Wer gerne modisch unterwegs ist, muss sich auch der jeweiligen Mode anpassen, um nicht altmodisch zu wirken.
 
Neben bequemem, flachen Schuhtypen tragen wir Frauen gerne auch mal höhere Absätze. Hohe Absätze machen schlagartig größer, lassen Beine länger und die Silhouette schmaler erscheinen. Außerdem wird der Gang aufrechter, die Schritte werden kleiner und femininer. (Diese Gründe genügen, weshalb  Frauen High-Heels lieben.)  

Für den Abend sind funkelnde oder bunt-verzierte High-Heels das Richtige.  

Sie sollten in hohen Schuhen aber auch gut  gehen können. Passen Sie stets den Schuh Ihrem Leben an, nicht umgekehrt. Fragen Sie sich beim Kauf von High-Heels: Kann ich damit elegant aus einem Auto steigen und mühelos eine Treppe hinab schreiten oder handelt es sich um einen „Sitz- oder Steh-Schuh“. Je höher ein Absatz ist, desto stärker wirkt der Druck auf den Fuß. Bei einem High-Heel von 13 Zentimeter tragen wir beispielsweise 80 % unseres Körpergewichts auf dem Vorderfuß. Hier freut sich jeder Orthopäde nicht arbeitslos zu werden,das kann nämlich zu Zehenvrschiebungen, Spreizfüßen sowie Veränderungen an der Wirbeläule führen.

Wenn Sie bisher nur flache Schuhe getragen haben oder nicht ganz so hoch hinaus wollen, bietet die Mode von heute auch Schuhe mit moderaten Absätzen. Die zur Zeit aktuellen Plateausohlen sind inzwischen nicht mehr so grob gearbeitet, so kann hier der etwas höhere Absatz durchaus noch im akzeptablen Bereich liegen.

Passender Artikel lesen: High-Heel-Knigge für Anfängerinnen

 

Passende Schuhe zum Business-Outfit


Wer auf beruflichem Terrain unterwegs ist, sollte einige Businessregeln beachten.  Das schafft Sicherheit und stärkt das Selbstbewusstsein.
 
Zum Kostüm sowie zum Hosenanzug sind Sie mit einem klassischen Pumps gut beraten. Er kann rund, kantig oder leicht spitz sein, die Absatzhöhe misst ca. vier bis neuen Zentimeter. Die optimale Farbe ist gedeckt; schwarz, dunkelbraun, grau oder dunkelblau.

Damit ein Kostüm nicht wie eine Uniform wirkt, sollten die Schuhe nicht Ton in Ton wie das Kostüm gewählt werden. Ein schwarzer oder brauner Schuh kann zum dunkelblauen Kostüm einfach schicker aussehen. Das Gleiche gilt für die Strümpfe - auf dieses Thema werde ich noch gesondert eingehen. Große Frauen mit langen Beinen können zum schmalen Rock auch flache Ballerinas tragen.

Für den Hosenanzug ist ein flacher Loafer (Schnürschuh) eine Alternative zum flachen Ballerina. Beachten Sie aber bitte, dass Sie die Hose dann nicht mehr mit Pumps tragen können; diese wäre nämlich zu kurz und denken Sie nicht „Das wird schon gehen; zieh ich die Hose eben tiefer“. Das Gegenteil wird der Fall sein beim Laufen rutscht die Hose höher. Als Faustregel gilt: Je weiter das Hosenbein desto länger darf es auf dem Schuh sein. Die Regel für Herrenhosen, die besagt, dass die Hosen am Absatzbeginn enden muss, hat für Damenhosen keinerlei Bedeutung.

Gute Schuhe für Business und Freizeit

Auch der Stiefel hält inzwischen Einzug in den Geschäftsbereich; obwohl er ursprünglich nur gedacht war, um im Winter das Bein zu wärmen; er gehört im Businessbereich aber auf alle Fälle unter die Hose - es sei denn, sie arbeiten in einem sehr kreativen Unternehmen, in dem Sie sich erlauben können, Mode und Zeitgeist zu verkörpern. 

Tipp: Wenn Sie unsicher sind welcher Schuh der Richtige ist, probieren Sie verschiedene Schuhe und lassen Sie sich fotografieren. Mit etwas Fingerspitzengefühl lassen sich die Business-Regeln durchaus auch etwas aufbrechen. Dabei sollten Sie aber auf jeden Fall die No GOES beherzigen, um nicht unangenehm aufzufallen. Mehr darüber erfahren Sie hier:

 Die No Goes im Business ->  zum Artikel


Stilberaterin Linda Scholz schreibt für das Onlinejournal Die-Welt-der-Schuhe.de über die Wahl der richtigen Schuhe
Linda Scholz berät seit vielen Jahren Privatpersonen, Geschäftsleute in Firmen sowie Künstler in Sachen Styling.Nach ihrer Ausbildung zur Friseurin wurde sie im Jahr 2000 zertifizierte Stilberaterin. Weitere Erfahrungen in der Branche sammelte Linda Scholz durch freie Mitarbeit bei "Treffsicher kleiden" und Decke GmbH Textilhandel und Vertrieb. Diese Erfahrungen und die Ausbildung zur Fachberaterin, führten zu der Entscheidung sich als Personalstylistin selbstständig zu machen.
 
 

 



Weiteres zum Thema:  

Stil-Echt

  
  
  
 Trend
Eyecatcher in Rot  -

Eyecatcher in Rot

Rot ist die Trendfarbe der Saison und bekannt dafür, alle Blicke auf sich zu ziehen. In diesem Jahr präsentiert sich der Herbst-Klassiker von leuchtendem Rot über Bordeaux und Violett bis hin zu Pink-Nuancen. weiter

Neue Trendfarben im Herbst-Winter 2018/19 -

Neue Trendfarben im Herbst-Winter 2018/19

Die Schuhmode Herbst-Winter 2018/19 zeigt sich farblich gesehen facettenreich. Neben Schwarz werden kräftige Farbtöne
zum Highlight für jedes Outfits. weiter

Schuhtrends Herbst-Winter 2018 -

Schuhtrends Herbst-Winter 2018

Die ersten Herbst-Winter-Schuhe sind da ! Was gibt es Neues? Wie in jedem Jahr ist die Modell- Auswahl vielfältig und reicht von Stiefel und Boots über Winter-Sneaker bis hin zu Halbschuhen. Aber es gibt Neuigkeiten im Design. Wer modisch up to date sein will, sollte diese Schuhtrends kennen. weiter

 Magazin
[title] - Sneaker haben sich etabliert und gelten nicht nur für die sportlichen Typen unter uns als Trendschuhe. Das Angebot reicht vom lowbudget-Sneaker über Premium-Sneaker bis zum handgefertigten Luxus-Sneaker.
Menstyle

Edle Herren Sneaker

Sneaker haben sich etabliert und gelten nicht nur für die sportlichen Typen unter uns als Trendschuhe. Das Angebot reicht vom lowbudget-Sneaker über Premium-Sneaker bis zum handgefertigten Luxus-Sneaker.weiter