Palladium Stiefel von Top Designer Neil Barrett neu interpretiert

Palladium startete seine Erfolgsgeschichte 1920 in Frankreich ursprünglich als Produzent von Reifen für die Luftfahrtindustrie. Ab 1947 fertigte Palladium Stiefel für die französische Fremdenlegion. In den letzten 60 Jahren entwickelten sich die robusten Stiefel von reinen Workwear- Items zu absoluten Fashion-Statements.

Neil Barrett, selbst Uniform-Schneider in der vierten Generation und Vorreiter des Minimalismus, bringt die Kultstiefel durch seine modern reduzierte Interpretation nun auf den Laufsteg. Die Schuhe waren erstmals im Rahmen der Neil Barrett Runway Show auf der Milan Fashion Week im Januar 2010 zu bewundern. 

 

Palladium Stiefel_ Palladium by Neil Barrett 

 


Unter dem Namen ‚Palladium by Neil Barrett’ hat der Kreative den klassischen Canvas Military-Boot ‚Baggy’ mit hochwertigem Leder neu interpretiert und in seinem typisch minimalistischen Stil veredelt. Die Stiefel sind in drei verschiedenen Materialvarianten erhältlich: aus gewachstem Leder, gewachstem Lackleder und Nabuk-Leder Die Farben reichen von Schwarz über Beige bis hin zu Schwarz-Weiß-Kontrasten.

About Neil Barrett
Der englische Designer, der derzeit in Mailand/Italien lebt, machte sich international mit minimalistischer Männermode einen Namen. Aus einer Familie von Meisterschneidern stammend, graduierte er an der ‚Central Saint Martins School of Art and Design’ und erlangte seinen Master in Menswear-Design am „Royal College of Art“ in London.  In den frühen 90ern war Barret als Senior Menswear-Designer für Gucci tätig. 1995 etablierte er als Design Director von Prada den minimalistischen Stil. Unter dem Namen ‚Neil Barrett’ launchte der Kreative im Jahr 1999 seine eigene Marke.  Es folgte eine Zusammenarbeit mit Puma für eine gemeinsame Sportswear-Kollektion, die von der italienischen Fußball- Nationalmannschaft sowohl auf dem Platz, als auch außerhalb des Spielfelds getragen wurde.  Zur Fangemeinde des Designers zählen Weltstars wie Brad Pitt, Orlando Bloom, Ewan McGregor, Justin Timberlake und Chris Martin von Coldplay. In weniger als einem Jahrzehnt hat sich Neil Barrett international zu einem der angesagtesten Modemachern entwickelt.

About Palladium
Die französische Marke Palladium wurde 1920 gegründet und produzierte Reifen für die junge Luftfahrtindustrie. Durch den Einsatz von Canvas-Bändern unter dem vulkanisierten Gummi wurde eine extreme Stabilität der Produkte erreicht. Bald schon nutzte die Mehrheit der europäischen Luftflotte die für ihre Langlebigkeit bekannten Palladium Reifen. Später brach die Nachfrage nach Flugzeugreifen dramatisch ein. Palladium errichtete unweit von Lyon, in Pont de Cheruy, eine neue Produktionsstätte, die sich auf die Herstellung von ebenso strapazierfähigen Schuhen konzentrierte. Das Know-How für die Sohlen konnte von der Reifenproduktion übernommen werden. Im Jahr 1947 wurde das legendäre Modell ‚Pampa’ geboren, das aufgrund seiner Funktionalität, Bequemlichkeit und Langlebigkeit zum Schuh der Fremdenlegion avancierte. Das Modell bewährte sich in den rauen Wüstenbedingungen Nord Afrika’s bis hin zum schroffen Gelände des Atlas Gebirges. Seit über 60 Jahren verbindet Palladium Authentizität, moderne Produktion und hochwertige Materialien. Neue Fertigungsprozesse ermöglichten das Modell noch leichter und bequemer zu machen. Das zeitlose Design des ‚Pampa’ Boots wurde bis heute beibehalten. For the modern day explorers!



Weiteres zum Thema:  

Lesenswert, Palladium

  
  
  
 Trend
No articles match criteria.
 Magazin
[title] - Charlotte Olympia Schuhe und Taschen brillieren mit Originalität und sorgen für einen effektvollen Auftritt.

Charlotte Olympia Schuhe und Accessoires

Charlotte Olympia Schuhe und Taschen brillieren mit Originalität und sorgen für einen effektvollen Auftritt.weiter