Unerwartete Herausforderung bei Lancierung von Kinderschuh Joyssy

Wie Claudio Minder von Joya Schuhe mitteilt, muss sich der neu lancierte Kinderschuh „Joyssy“ aus dem Hause von MBT-Erfinder Karl Müller einer unerwarteten Herausforderung stellen. Ein Nachahmer-Schuh wollte die neue Schuhentwicklung selbst in Anspruch nehmen, was leider zu einer rechtlichen Auseinandersetzung führte.
 


 

  

Das Unternehmen erklärt:
"Angefangen hatte es im Jahr 2008 als das Joya Entwicklungsteam eine Partnerschaft mit einem Marketing- und Vertriebspartner vereinbarte und dabei ihren neu entwickelten Kinderschuh unter dem Namen „Swissies“ lancieren wollte. Was als vielversprechende Partnerschaft angefangen hatte, entwickelte sich leider zu einem Fall von Technologieklau. Die eingesetzte Marketing- und Vertriebsfirma produzierte mit dem erhaltenen Know-how und ohne Wissen von Joya eine Schuhkopie in einer anderen Fabrik und lancierte dies unter dem Markennamen „Swissies“.

Rechtliche Auseinandersetzung
Die entstandene Schuhkopie hatte zudem in Anspruch genommen, die Joya Technologie selbst entwickelt zu haben. Nach dem Versuch eine gütliche Lösung zu finden, konnte eine Auseinandersetzung auf rechtlicher Ebene nicht vermieden werden. Mittlerweile hat ein Gericht mittels klarem Entscheid* zu Gunsten von Joya entschieden.

*Beschluss vom Fürstlichen Landgericht Liechtenstein, Vaduz, Nr. 03 CG.2009.319 vom 19. Oktober 2009. Rechtliche Ermittlungen gehen weiter Das gerichtliche Verfahren gegen die Schuhkopie weitet sich zudem weiter aus, denn im Verlauf vom Prozess wurde bekannt, dass diese Marketing- und Vertriebsfirma den registrierten Namen „Swissies“ missbräuchlich verwendet.
 
Das Institut für Geistiges Eigentum hatte den Markennamen „Swissies“ ausschliesslich für Produkte zugelassen, welche in der Schweiz produziert werden. Da es sich bei der Schuhkopie um ein Produkt aus Indonesien handelt, rechnet man in absehbarer Zeit mit einem weiteren wegweisenden Gerichtsentscheid.

Joyssy trotzdem erfolgreich lanciert
Trotz den damit verbundenen Unannehmlichkeiten kann die eingeleitete erfolgreiche Lancierung von Joyssy nun ungehindert fortgesetzt werden. Joyssy, der erste gesunde Schuh für clevere Kids, wird erst seit 3 Wochen vermarktet und wird bereits von knapp 100 Händler im deutschsprachigen Raum im Sortiment geführt.



Weiteres zum Thema:  

Archiv

  
  
  
 Trend
No articles match criteria.
 Magazin
[title] - Vegan liegt im Trend, auch wenn es sich um Sneaker handelt. Jetzt bringt das Münchner Sneakerlabel nat-2 die ersten veganen Sneaker aus Holz auf den Markt.
Vegane Schuhe

nat-2: vegane Holz-Sneaker

Vegan liegt im Trend, auch wenn es sich um Sneaker handelt. Jetzt bringt das Münchner Sneakerlabel nat-2 die ersten veganen Sneaker aus Holz auf den Markt. weiter