Shape ups, MBT & Co - Können Abrollschuhe Bauch, Beine und Po straffen?

Schuhe mit eingebautem Fitness-Center liegen voll im Trend. Beim Tragen von Funktionsschuhen - das ist die fachlich korrekte Bezeichnung - werden mehr Muskeln angesprochen, als das mit herkömmlichen Schuhen der Fall ist. Gleichzeitig kann die Körperhaltung verbessert, der Stoffwechsel angeregt und Problemzonen gestrafft werden. Hört sich interessant an - aber was steckt dahinter?
 


Foto: Skechers shape ups

 
 

Nach Meinung von Experten, ist nicht nur der allgemeine Bewegungsmangel sondern auch das ständige Gehen auf harten, betonierten und asphaltierten Böden verantwortlich dafür, dass unsere Muskulatur verkümmert und erschlafft. Was viele nicht wissen: Wenn bei den Füßen etwas schief läuft, ist der ganze Körper betroffen. Im schlimmsten Falle kann das zu orthopädischen Problemen und gesundheitlichen Beschwerden führen. Fachleute empfohlen deshalb, so oft wie möglich barfuss zu laufen. Ein Spaziergang auf unebenen Böden, wie beispielsweise am Sandstrand oder auf einem Waldboden stärkt und trainiert die gesamte Fuß- und Beinmuskulatur

 Experten-Tipp: So oft wie möglich barfuss laufen

 

Fitness-Schuhe für jeden Tag

Mal ganz ehrlich: Bei vielen hapert es nicht nur an der Zeit sondern auch an der nötigen Ausdauer fürs regelmäßige Fitnesstraining. Und wer hat schon oft die Möglichkeit barfuss durch die Natur zu spazieren? Für alle Sportmuffel gibt es jetzt spezielle Funktionsschuhe, die ganz einfach in den Alltag integriert werden können und Abhilfe schaffen sollen. Sie sollen quasi im „Vorbeigehen“ , die Muskulatur trainieren, ob beim Einkaufen, beim Spaziergang oder beim sportlichen Walking in der Natur.

Das Geheimnis der Schuhe liegt in der Sohle 

Gehen wie im Sand - die Idee klingt plausibel. Jeder weiß, wie wohltuend, wenn auch anstrengend, das Gehen im Sand ist. Das liegt daran, dass der Fuß einerseits optimal abrollt und andererseits viele Muskelgruppen angesprochen werden. Fachleute haben deshalb das Gehen im Sand genau analysiert und in spezielle Sohlen-Technologien umgesetzt, die das Abrollen des Fußes im Sand simulieren. Mal sind es abgerundete Außensohlen, mal spezielle Innensohlenaufbauten, die für die Abrollbewegungen sorgen und Schritt für Schritt zusätzliche Muskeln aktiveren sollen.
 

Auch die Gesundheit soll profitieren

Das Gehen in Funktionsschuhen wirkt sich positiv auf die Gesundheit aus! Durch den speziellen aktiven Gang mit Funktionsschuhen werden einerseits unnötige Belastungen der Knie-und Fußgelenke verringert und gleichzeitig bis zu 90% mehr Muskeln beansprucht. Dadurch werden natürlich auch entsprechend mehr Kalorien verbrannt, was sich wiederum positiv auf den Stoffwechsel auswirkt. Außerdemg werden durch den Balance- und Trainingseffekt die Rückenmuskeln gestärkt und die Körperhaltung verbessert. Das kann Rücken-, Nacken- und Gelenkproblemen und sogar Kopfschmerzen entgegenwirken. Ein weiterer Effekt ist die durchblutungsfördernde Wirkung. Sie beugt beispielsweise Krampfadern vor und stärkt das Herz-und Kreislaufsystem
 

Praxistest: Sketchers, MBT, Joya

Für jeden Anspruch und jeden Zweck den passenden Funktionsschuh ! Wir haben einige Funktionsschuhe, denen zwar ein ähnliches Prinzip zugrunde liegt, die jeder für sich betrachtet aber dennoch unterschiedlich sind, verglichen und getestet:

 

Hersteller

Werbung