Espadrilles: Trendschuhe für den Sommer


Espadrilles : 1 Maypol / 2 sOliver /  / 5 Fritzi aus Preußen / 6 Tamaris / 7 Gant /
8 CaféNoir / 9 Steffen Schraut

  Im Sommer 2017 sind Espadrilles echte Eyecatcher. Coole Looks - von Glitzer bis Stickereien - versprühen mediterranes Flair. Und das Schönste ist: fast jedes Modell kommt jetzt mit Espadrilles-Sohllen daher, sodass garantiert jede Frau ihren passenden Trendschuh findet. 

 

Die charakteristische Sohle für Espadrilles wird in Handarbeit aus Pflanzenfasern wie Jute oder Hanf geknüpft. Das ist aufwendiger als man denkt. Glitzer-Espadrilles Rexor, Leder-Espadrilles Fred de La Bretoniere

So stylisch waren Espadrilles noch nie!

Die einfachen Schlüpfschuhe - mit der geflochtenen Hanf  oder Jute Sohle - die hierzulande bereits in den 80-er Jahren ihren Fasion-Boom feierten sind seit einigen Saisons zurück!  Auch im  Sommer 2017 liegen Espadrilles wieder im Trend. Allerdings gibt es Neuerungen im Design:

Das Obermaterial der neuen Espadrilles ist nicht mehr nur aus Baumwolle oder Leinen. Ihren Weg auf die Laufstege und in die Alltagstauglichkeit haben Espadrilles aus feinem Leder und anderen fantasievollen Obermaterialien gefunden.

Auch gibt es inzwischen viele neue Modelle. Neben klassischen Slip-Ons - in allen nur erdenklichen Ausführungen  - werden Schnürer, Wedges und Pumps angeboten - allesamt mit der charakteristischen Sohle aus geknüpften Pflanzenfasern, die Espadrilles ihr unverwechselbares mediterranes Flair verleihen. Neu sind die sogenannten "hybriden Typen", das ist ein Mix aus Sneaker und Espadrilles.

Die Auswahl an Materialien, Modellen, Farben und Formen ist so variantenreich, dass Espadrilles quasi zu jedem Outfit passen, seien es Shorts, Jeans oder Sommerkleid. Das macht den neuen Trend-Schuh so beliebt. Neben vielen unifarbenen Modellen sind gerade gemusterte Espadrilles. Espadrilles im Metallic-Look, mit Animal-Prints oder solche mit reichlichen Dekorationen wie Pailletten, Schleifen oder Bänder angesagt.

Heute bekommt man Espadrilles von vielen Herstellern. Sogar Luxusmarken wie Zanotti oder Louis Vuitton haben Espadrilles im Programm. Zu den kultigsten Labels gehören traditonelle Unternehmen wie Espadrij und Paloma Barceló , die Espadrilles seit Generationen in Handarbeit fertigen.

Und wie sieht es mit dem Komfort aus?

Espadrilles sind außergewöhnlich leicht, luftig und atmungsaktiv, da sie vorwiegend aus Naturmaterialien bestehen. Sie lassen sich deshalb auch hervorragend barfuß tragen ohne dass die Füße schwitzen. Espadrilles sind aufgrund ihrer Beschaffenheit aber reine Schönwetter-Schuhe. Auch sollte man klassische Espadrilles, die weder über eine feste Sohle noch über ein Fußbett oder eine Dämpfung verfügen nicht stundenlang tragen. Aber ehrlich: wer will in Espadrilles auch schon Gewaltmärsche zurücklegen?



Weiteres zum Thema:  

Trends F/S, Espadrilles

  
  
  
 Trend
Schuhtrends Herbst-Winter 2017/18 -

Schuhtrends Herbst-Winter 2017/18

Die ersten Herbst-Winter-Schuhe sind da! Was gibt es Neues? Wie in jedem Jahr ist die Modell- Auswahl vielfältig und reicht von Stiefel und Boots über Winter-Sneaker bis hin zu Halbschuhen und Pumps. Aber es gibt Neuigkeiten im Design. Wer modisch up to date sein will, sollte diese Schuhtrends kennen. weiter

 Magazin
[title] - Vegan liegt im Trend, auch wenn es sich um Sneaker handelt. Jetzt bringt das Münchner Sneakerlabel nat-2 die ersten veganen Sneaker aus Holz auf den Markt.
Vegane Schuhe

nat-2: vegane Holz-Sneaker

Vegan liegt im Trend, auch wenn es sich um Sneaker handelt. Jetzt bringt das Münchner Sneakerlabel nat-2 die ersten veganen Sneaker aus Holz auf den Markt. weiter