Shoes - Pleasure & Pain eine Ausstellung, die man sehen sollte

Foto: (c) Victoria and Albert Museum/London
High-Heels RiRi von Sophia Webster Spring/Summer 2013

 

 

Wer Schuhe liebt und nach London kommt, sollte unbedingt ins Victoria & Albert Museum gehen.
Vom 13.6.2015 - 31.1.2016 ist dort die Ausstellung „Shoes: Pleasure & Pain" zu sehen. 


Gezeigt werden  200 außergewöhnliche Exponate aus der ganzen Welt.  Das Repertoire reicht von historischen Modellen  bis hin zu futuristischen Schuhen aus dem 3-D-Drucker.

Zu sehen sind 2000 Jahre alte ägyptische Sandalen aus Blattgold ebenso wie  Chopines aus dem 16. Jahrhundert oder Schuhe von berühmten Persönlichkeiten wie
Marilyn Monroe, Queen Victoria oder Sarah Jessica Parker. Außerdem  Kreationen zeitgenössischer High-Fashion-Designer u.a. von  Manolo Blahnik, Christian Louboutin, Jimmy Choo oder Prada.

Die Ausstellung betrachtet Schuhe unter dem Aspekt: Freude & Schmerz und wirft einen Blick auf die Geschichte der Schuhmode,  auf Mythen und Legenden, auf diverse Herstellungsmethoden - bis hin zu experimentellen Schuhdesigns.

Außerdem widmet sich die Ausstellung der Anziehungskraft, die von extremen  Schuhkreationen ausgeht, der gesellschaftlichen Bedeutung von Schuhen für den Einzelnen, als Mode-Statement, Status-Symbol sowie Kunst- und Sammelobjekt.

Unterstützt wird die Ausstellung von Clarks, Agent Provocateur und der Worshipful Company of Cordwainers.

Nach London wird die Ausstellung „Shoes: Pleasure & Pain" in folgenden Locations zu sehen sein: Bendigo Art Gallery (März bis Mai 2016) - Queensland Museum und Wissenschaftszentrum (Juni bis Oktober 2016) in Australien - Peabody Essex Museum (November 2016 - Februar 2017) - Savannah College of Art und Design, USA  (von März bis Juni 2017). 
 


  
Werbung

  
Anzeige

  
Werbung

 Trend
No articles match criteria.
 Magazin
[title] - Das deutsche Sneaker-Label Kangaroos bringt gemeinsam mit Earth Water einen Sneaker auf den Markt, dessen Verkaufserlös teilweise einem Wasserversorgungsprojekt in Kamerun zugute kommt.
Branchen-News

Kangaroos Sneaker für Brunnenprojekt in Afrika

Das deutsche Sneaker-Label Kangaroos bringt gemeinsam mit Earth Water einen Sneaker auf den Markt, dessen Verkaufserlös teilweise einem Wasserversorgungsprojekt in Kamerun zugute kommt.weiter