Rohde Schuhe - eine Marke mit Tradition

Der neue Wind, der seit 2008 durch die Erich Rohde GmbH in Schwalmstadt weht, wirkt sich auf die gesamte Schuh-Kollektion aus. Völlig neuartige Modelle lassen Innovation den Vortritt vor Altbewährtem. 

 

Rohde Schuhe


Rückblick

 

Rohde, der bekannte Schuh-Hersteller aus Schwalmstadt musste im März 2007 Insolvenz anmelden. Die Beteiligungsgesellschaft Square Four Investment aus Frankfurt und Morgan Stanley erwarben daraufhin den hessischen Schuhproduzenten Erich Rohde und leiteten wesentliche Umstrukturierungen ein. 

Ein komplett neues Managementteam wurde bei Rohde berufen. 

Der Geschäftsführung wurde Herr Pierre Heurich übergeben. Pierre Heurich verfügt über langjährige, internationale Erfahrung im Konsumgüterbereich, zuletzt als Leiter des Textilbereiches von Sara Lee in Kontinentaleuropa, den er über 14 Jahre als CEO geführt hat. Zum Finanzgeschäftsführer wurde Wolfram Keil berufen, der zuvor bei Procter & Gamble im Finanzbereich und bei verschiedenen Private Equity Unternehmen, zuletzt bei Cerberus tätig war. Dr. Reinhard Festag, Partner bei Square Four, übernahm in der Geschäftsführung die Umsetzung des Sanierungsprogrammes. 

Anteilseigner und Belegschaft der Erich Rohde GmbH waren erleichtert, dass nach den schwierigen Zeiten der Neuanfang mit aller Intensität und großem Enthusiasmus angegangen werden konnte
 Alle Beteiligten sind voll der Zuversicht, dass der Turnaround geschafft und die Marke Rohde wieder zu einer begehrten Marke geführt werden kann“, so der neue Vorsitzende der Geschäftsführung, Pierre Heurich. 

Die neuen Ziele für Rhode definierte Pierre Heurich so:: „…die klare Positionierung der Marke, verständlicher Sortimentsaufbau, innovative Produkte, außergewöhnliche Qualität, eine effiziente Organisation, enge Partnerschaft mit dem Handel, ein motiviertes Team und hoffentlich ein Schuss Sexiness.“ 

Das Land Hessen unterstützte den Neustart von Rohde mit einer Landesbürgschaft. Landrat Frank-Martin Neupärtl zeigte sich erleichtert „Wir freuen uns, dass die Rettung von Rohde als einem wichtigen Arbeitgeber in unserer Region gelungen ist.“ 

Rohde produziert und vertreibt ein breites Sortiment an Kinder-, Haus- und Straßenschuhen. Unter der Marke DANIEL HECHTER werden Damen- und Herrenschuhe in Lizenz vertrieben.  
 

Rohde setzt mit gestrafftem Sortiment neue Impulse


Eine starke Basis in der Mitte, rund herum Satelliten mit eigenen Welten, eigenen Werten, eigenen Farben, die die Basis umkreisen. Das ist das neue Sortiments‐Konzept von Rohde.

Die starke Basis bilden die so genannten CLASSICS, erfolgreiche Schuhe, für die Rohde bekannt ist, jedoch in einer deutlich gestrafften, abgespeckten Bandbreite. Die Gruppe der CLASSICS wird umkreist von teilweise ganz neuen Schuhtypen, die die einzelnen Satelliten darstellen.

Alte Bekannte unter den Satelliten sind eine SYMPATEXSerie mit Membranausstattung sowie die Rohde ORIGINALS, die sich neben hoher Qualität, Zeitlosig‐ und Verlässlichkeit auch durch eine besonders hohe Beliebtheit beim Verbraucher auszeichnen.

Als absolute Lieblingsmodelle bekommen diese Klassiker nun mit ORIGINALS als Bestseller einen eigenen Namen.  Erstmalig für den Winter 2009 stellt Rohde die Satelliten ETHNIC und NATURE vor. Das Thema ETHNIC überrascht mit raffinierten Ideen für den Hausschuh‐Bereich und bedient sich von Saison zu Saison der Farbgebungen, Muster und Modellen fremder Kulturen. NATURE zeigt ungewohnt natürlich frische Schuhtypen für den Outdoor‐Bereich.



Weiteres zum Thema:  

Rohde

  
Omoda Banner 300 x 250
The Shoeroom von FORZIERI.COM
  
  
 Trend
No articles match criteria.
 Magazin
[title] - Gummistiefel halten Füße schön trocken und sind bei Schmuddelwetter perfekte Begleiter. Die neuen Modelle überzeugen durch modische Designs und Funktionalität.
Trend

Gummistiefel: so stylisch sind die neuen Modelle

Gummistiefel halten Füße schön trocken und sind bei Schmuddelwetter perfekte Begleiter. Die neuen Modelle überzeugen durch modische Designs und Funktionalität. weiter