Italienische Schuhe: Gestern und Heute 

Von je her zitiert die Mode die Vergangenheit, um dann durch die Verwendung von neuen Materialen, Design der Obermaterialien, Absätzen, Strukturen, Finishs, Sohlen und Volumen  immer wieder neue Inspirationen zu finden.  Es war in den achziger Jahren, als Modedesigner aus dem Schuh ein echtes Kultobjekt machten. Das war die Zeit, in der man erstmalig zu den Erfindungen der großen Schuhmachermeister der vierziger Jahre zurückschaute und diese zur Grundlage für eine neue, nie altmodisch wirkende Mode machte. Unterstützt wurde dieser Trend durch die Tendenzen des Interior Designs und des italienischen pret-´a-porter jener Zeit. Genau diese Strömungen bilden heute wieder Inspirationsquellen für auffällig und schön geformte italienische Schuhe

Schuhe Damals und heute. Inspirationen der Schuhdesigner
Kalbsleder Pumps der 60-er Jahre mit 8 cm Absatz. Dekoriert mit drei kontrastierenden Blütenblättern, die mit einem Knopf befestigt sind. International Footwear Museum P. Bertolini, Vigevano (PV)  

Micromuseum Shoes

Anlässlich der größten internationalen Schuhmesse in Mailand wurde eine kleine Ausstellung historischer Schuhmodelle mit dem Namen "Micromuesum Shoes" eingerichtet,  mit dem Ziel, zu zeigen,  wie modern  italienisches Schuhdesign sich in der Vergangenheit darstellte und wie italienische Schuhe der Tradition in der Zukunft verpflichtet sind.   "Ich habe nach italienischen Schuhen gesucht, um eine Verbindung mit den Trends der neuen Saison zu erkennen und fand sie unter denen aus den 1950er und den 1980er Jahren. Es ist klar, dass der Sinn für Farbe, die Wahl der Materialien und der Konstruktion das Ergebnis der einzigartigen Herstellung ist, die nur unseren Schuhmachern eigen ist""  erklärt Aldo Premoli*  

 Schuhe gestern und heute. Inspirationen aus der Vergangenheit für neue Schuhtrends Schuhe gestern und heute. Inspirationen aus der Vergangenheit für neue Schuhtrends Schuhe gestern und heute. Inspirationen aus der Vergangenheit für neue Schuhtrends

Pumps der 50-er Jahre mit 5 cm Absatz. Kaffeebraun mit geometrisch aufgesticktem Muster.  Footwear Museum Cav. Vincenzo Andolfi, Sant’Elpidio a Mare (AP)

Weit ausgeschnittener Ballerina der 60-er Jahre.  Mit Ledersohle und elastischen Bändern.  International Footwear Museum P. Bertolini, Vigevano (PV)

Zweifarbiger Pumps der 60-er Jahre mit 8 cm Absatz aus Kalbsleder mit Lochmuster und Schleife. International Footwear Museum P. Bertolini, Vigevano (PV) 
 

 Schuhe gestern und heute. Inspirationen aus der Vergangenheit für neue Schuhtrends  Schuhe gestern und heute. Inspirationen aus der Vergangenheit für neue Schuhtrends  Schuhe gestern und heute. Inspirationen aus der Vergangenheit für neue Schuhtrends

Zweifarbiger Pumps (Stiletto) der 60-er Jahre mit 10 Zentimeter Absatz und geometrischen Akzenten. International Footwear Museum P. Bertolini, Vigevano (PV) 
 

Moccassin der 60er Jahre mit 5 cm Absatz. Footwear Museum Cav. Vincenzo Andolfi, Sant’Elpidio a Mare (AP)

Clog-Sandale der 70-er Jahre mit 8 cm Absatz. Obermaterial Leder, genietet.  Footwear Museum Cav. Vincenzo Andolfi, Sant’Elpidio a Mare (AP)

 Schuhe gestern und heute. Inspirationen aus der Vergangenheit für neue Schuhtrends  Schuhe gestern und heute. Inspirationen aus der Vergangenheit für neue Schuhtrends  Schuhe gestern und heute. Inspirationen aus der Vergangenheit für neue Schuhtrends

Clogs der 70-er Jahre mit 11 cm Absatz mit floralen Stickerreien und Nieten. Footwear Museum Cav. Vincenzo Andolfi, Sant’Elpidio a Mare (AP

Plateau-Sandalen der 70-er Jahre mit Metallverschluss und  flacher Holzsohle.  Villa Foscarini Rossi Museum for the Footwear Masters of Brenta, Strà (VE

Holz-Plateau-Sandale der 70-er Jahre mit Riemchen in floralem Design. Villa Foscarini Rossi Museum for the Footwear Masters of Brenta, Strà (VE)

 

 Schuhe gestern und heute. Inspirationen aus der Vergangenheit für neue Schuhtrends  Schuhe gestern und heute. Inspirationen aus der Vergangenheit für neue Schuhtrends  Schuhe gestern und heute. Inspirationen aus der Vergangenheit für neue Schuhtrends

 Sandale der 80-er Jahre aus grünem Nappaleder, gold bestickt  mit grünem Blattmotiv. Villa Foscarini Rossi Museum for the Footwear Masters of Brenta, Strà (VE)
 

Satin-Pumps der 80-er Jahre, drapierte, mit 5 cm Absatz Villa Foscarini Rossi Museum for the Footwear Masters of Brenta, Strà (VE)
 

Satin Pumps der 80-er Jahre mit Schmuckdekor und 5 cm Absatz. Villa Foscarini Rossi Museum for the Footwear Masters of Brenta, Strà (VE)

Die hier vorgestellten italienischen Schuhe wurden von den in Museen ausgestellten Exemplaren gewählt: Schuhe Museum Cav. Vincenzo Andolfi, Sant'Elpidio a Mare (AP), International Footwear Museum P. Bertolini, Vigevano (PV), Villa Foscarini Rossi Museum für die Schuhe Masters of Brenta, Stra (VE). Drei Sammlungen, die die Expression des Schuhwerks Bezirken der Provinzen Strà, Fermo und Vigevano sind historisch von größter Bedeutung für die italienische Schuhindustrie. Fotos (c) Comitato Moda Anci.

* Aldo Premoli, leitetet Modzeitschriften wie Vogue, Pelle und l´Uomo, ist Dozent an der Universität Mailand und arbeitet mit dem Verband für italienische Schuhe zusammen.



Weiteres zum Thema:  

Italienische Schuhe

  
  
  
 Trend
Schuhtrends Herbst-Winter 2017/18 -

Schuhtrends Herbst-Winter 2017/18

Die ersten Herbst-Winter-Schuhe sind da! Was gibt es Neues? Wie in jedem Jahr ist die Modell- Auswahl vielfältig und reicht von Stiefel und Boots über Winter-Sneaker bis hin zu Halbschuhen und Pumps. Aber es gibt Neuigkeiten im Design. Wer modisch up to date sein will, sollte diese Schuhtrends kennen. weiter

 Magazin
[title] - Modebewusste Männer können sich bei Roy Robson jetzt von Kopf bis Fuss stilvoll einkleiden. Der Lüneburger Herren-Spezialist bietet seinen Kunden passende Schuhe  zu den Fashion-Linien.
Menstyle

Roy Robson: Herrenschuhe mit Stil

Modebewusste Männer können sich bei Roy Robson jetzt von Kopf bis Fuss stilvoll einkleiden. Der Lüneburger Herren-Spezialist bietet seinen Kunden passende Schuhe zu den Fashion-Linien.weiter