Klassische Herrenschuhe: für jeden Anlass das passende Modell

Wenn Sie zu den Männern gehören, die gerne gut angezogen sind und Wert auf Stil und korrekte Kleidung legen, kommen Sie um die Anschaffung klassischer Herrenschuhe nicht herum. Dabei haben es Männer in punkto Schuhkauf vergleichsweise einfach. Elegante klassische Herrenschuhe unterliegen keinen schnelllebigen Trends und halten je nach Qualität ein halbes Leben lang.
Sorgfältige Verarbeitung und erstklassige Materialien zeichnen langlebige, komfortable Schuhe aus. Rahmengenähte Schuhe gelten gemeinhin als das hochwertigste Schuhwerk.  Das Nonplusultra sind handgearbeitete Maßschuhe, die dem Fuß des Trägers genau angepasst werden. Ungeachtet dessen, ob Sie sich für ein paar Schuhe der "Oberklasse" entscheiden oder zu einem preiswerteren Modell greifen gilt der Grundsatz: Schuhe sollen zur Kleidung passen und dem Anlass gerecht werden. Oxford, Derby oder  Budapester?  Der Griff zum falschen Schuh, kann schnell einen schlechten Eindruck hinterlassen, denn Schuhe sind und bleiben die Visitenkarte.

 

Oxford: der Elegante

Der Oxford ist ein eleganter Herrenschuh und in der Regel klassisch-schlicht gehalten. Sowohl bei offiziellen als auch bei feierlichen Anlässen ist Mann mit einem Paar Oxford korrekt gekleidet. Der Oxford passt besonders gut zum dunklen Anzug, zum Smoking und Cut. Charakteristisch für den Oxford ist die geschlossene Schnürung. Das bedeutet, daß das vordere Schaftteil des Schuhes auf das Rückwärtige (Quartier) genäht ist. Durch diese Machart lässt sich das untere Teil der Schnürung nicht so weit öffenen, wie bei einem Modell mit offener Schnürung (Derby).   Auch wenn beim Oxford auf Dekorationen meist verzichtet wird, gibt es ihn doch in unterschiedlichen Ausführungen, so auch als Brogue (Halfbrogue / Fullbrogue) und sogar als Longwing.  Mit Lochverzierungen sollte man aber gerade bei förmlicher Garderobe zurückhaltend sein.

Derby: der Allrounder

Seinen Stil erhält der Derby durch sein Obermaterial und die Sohle. Je nachdem, ob der Derby in der Machart feiner oder rustikaler gearbeitet ist, kann er sowohl zur Freizeitkleidung als auch zum Business-Outfit getragen werden. Seinen Stil erhält der Derby durch sein Obermaterial und die Sohle. Die  typische offene Schnürung lässt sich gegenüber dem Oxford weiter öffnen und ist deshalb beim An- und Ausziehen bequemer. Die  Derby Machart ist außerdem für Männer mit hohem Span  geeignet. Der schlichte, glatte Plain Derby ist ein Schuh für den formellen Auftritt. In farbigem Velours-Leder und mit sportiven Profilsohlen ist er der ideale Freizeitschuh - auch zu Jeans.

Budapester: der Robuste

Aufgrund seiner Machart wirkt der Budapester eher rustikal und eignet sich daher weder zur eleganten Gardarobe noch zum Business-Outfit. Er wird gerne in Kombination mit Jeans oder anderer Freizeitkleidung getragen. Außerdem ist er für wegen seines massiven Aussehens für kleine Männer weniger geeignet. Traditionell werden Budapester Schuhe in Budapest gefertigt. Der Full-Brogue mit der Flügelkappe und der Half-Brogue mit der geraden Kappe sind die verbreitesten Budapester Typen, der echte Budapester muß darüberhinaus ganz bestimmte Merkmale aufweisen.

Monk: klassisch-elegant

Der Monkstrap - kurz: Monk genannt ist wegen seiner auffälligen Schnalle zu förmlichen und feierlichen Anlässen nicht geeignert. Je nachdem wie fein seine Machart ist, kann er aber zum Geschäftsanzug ebenso getragen werden, wie zum Freizeit-Outfit.

Loafer: Slipper für schöne Tage

Der Loafer (auch:Penny-Loafer, Slipper) ist ein Unisex-Schuhmodell und zählt nicht zur formellen Schuhbekleidung für den Herren.  Im Businessbereich wird er je nach Branche und Land mehr oder weniger akzeptiert. Der Loafer ist der geeignete Freizeitschuh.

Brogue: Lochmuster

Unter Brogue versteht man eine bestimmte Art von Schuhen mit Lochverzierungen. Half-Brrogue oder auch Semi-Brogue genannt, sind zurückhaltender verziert.  Meist ist nur die Vorderkappe, die auf den Schaft aufgesetzt ist, mit einem Lochmuster versehen. Der Fullbrogue hat eine lochverziehrte Flügelkappe, die bis zum Schaft reicht. Beim Longwing reicht diese Flügelkappe sogar bis zur Fersennaht.

Maßschuhe: Passgenaues Schuhwerk

Hochwertige Herrenschuhe, die vom ersten Schritt an passen, sind Luxus für die Füße und eine lohnende Investition zugleich. Das Nonplusultra sind handgearbeitete Maßschuhe, die dem Fuß des Trägers genau angepasst werden.

Deutsche Maßschumacher
Benjamin Klemann aus Basthorst und Vickermann & Stoya aus Baden-Baden fertigen ihre Modelle zu 100% in Handarbeit. Auch Traditionsunternehmen wie Heinrich Dinkelacker in Sindelfingen lassen ihre Maßschuhe ausschließlich in Handarbeit herstellen.

Internationale Top-Adressen für Maßschuhe

John Lobb, London -   Edward Green, London -  Aubercy, Paris -  Stefano Bemer, Florenz - Balint, Wien -  Materna, Wien - Vass, Budapest.

 

Was Schuhe über Sie verraten

Schuhe haben Einfluss darauf, wie andere Sie  wahrnehmen. Glauben Sie nicht? Eine Umfrage ergab jetzt, dass ein Großteil der Befragten alleine beim Anblick der Schuhe zu erkennen glauben, wer ihnen gegenüber steht. weiter lesen

Werbung