Schuhe und ihre Macharten

Schuhe und ihre unterschiedlichen Macharten

Der Schaft wird mit einer Schaftzange über den Leisten gespannt

Normalerweise besteht ein Schuh aus zwei wesentlichen Teilen, dem oberen Teil (Schaft) und dem Boden (Sohle), die nach unterschiedlichen Macharten miteinander verbunden werden. Das Prinzip des "Schuhbaus" ist - mit wenigen Ausnahmen - bei allen Schuhen gleich. Wir empfehlen hierzu unseren Artikel

Schuhherstellung: wie Schuhe entstehen

Machart: wie Schaft und Sohle verbunden werden

Je nach Modell besteht der Boden des Schuhes aus einer oder mehrerer Sohlen. Die Innensohle nennt man (Brandsohle). Die äußere Sohle Laufsohle. Bei einem guten Schuh, wird die Brandsohle aus einem hochwertigen und strapazierfähigen Material wie einem gutem Leder; bei einem billigen Modell beispielsweise aus Pappe bestehen. Der obere Teil des Schuhes ist der Schaft. Beim Schuhbau wird der Schaft mit einer Schaftzange über den Leisten gespannt, geformt und mit der Brandsohle verbunden  (gezwickt). Je nach Machart wird diese Verbindung flexibel genäht, durchgenäht oder rahmengenäht. Konfektionsschuhe werden häufig geklebt.

Nach der Art und Weise, wie Schaft und Sohle miteinander verbunden werden, unterscheidet man Schuhe nach ihrer Machart

  • Zwiegenähte Schuhe
    Ein besonders robuster Schuhaufbau entsteht, wenn der Schaft mit 2 Nähten mit dem Boden verbunden wird. Zwiegenähte Schuhe sind am Sohlenschnitt erkennbar, da das Oberleder des Schaftes nach außen geschlagen wird. weiter lesen
  • Rahmengenähte Schuhe
    Die rahmengenähten Schuhe haben ihren Namen durch die Verwendung eines Rahmens erhalten. Rahmengenähte Schuhe gelten allgemein als hochwertiges Schuhwerk, denn der Rahmenschuh verlangt auch heute noch handwerkliches Können und einen sehr hohen Arbeitsaufwand weiter lesen
     
  • Holzgenagelte Schuhe
    Bei der holzgenagelten Machart werden diese drei Teile durch zahlreiche kleine Holznägel miteinander verbunden. Dadurch erhält der Schuh eine erstklassige Stabilität, die sich positiv auf die Haltbarkeit und die Formstabilität auswirkt. weiter lesen
     
  • Sacchetto Machart
    Sacchetto bezeichnet eine bestimmt Machart, die auf dem Prinzip der Mokassin Machart basiert. Charakteristisch ist die Verarbeitug des Innenfutters fast  ohne Nähte. Das Innenfutter wird wie ein Säckchen (ital.=Sacchetto) mit dem Oberleder vernäht. weiter lesen
     
  • California Machart
    Die California- Machart gilt als besonders leicht und bequem.  Da California Schuhe  nicht über Leisten gefertigt werden, ähneln sie einem Mokassins. Typisch für einen nach California Machart gefertigten Schuh ist der Bezugsstreifen, der rings um die Unterseite des Schafts genäht ist.  weiter lesen
     
  • Opanken
    Opanken besitzen keine Brandsohle. Sie werden aus aus einem Stück - vergleichbar mit dem  Mokassin gearbeitet.
    weiter lesen

 

  
GANT Herbst / Winter 2016
 Erfahren Sie alles über Ihr Lieblings-Label
No articles match criteria.
  
  
 Menstyle
No articles match criteria.
 Im TREND
[title] - Die ersten Herbst-Winter-Schuhe sind da! Was gibt es Neues? Wie in jedem Jahr ist die Modell- Auswahl vielfältig und reicht von Stiefel und Boots über Winter-Sneaker bis hin zu Halbschuhen und Pumps. Aber es gibt Neuigkeiten im Design. Wer modisch up to date sein will, sollte diese Schuhtrends kennen.
Trend

Schuhtrends Herbst-Winter 2017-18

Die ersten Herbst-Winter-Schuhe sind da! Was gibt es Neues? Wie in jedem Jahr ist die Modell- Auswahl vielfältig und reicht von Stiefel und Boots über Winter-Sneaker bis hin zu Halbschuhen und Pumps. Aber es gibt Neuigkeiten im Design. Wer modisch up to date sein will, sollte diese Schuhtrends kennen. weiter
 Brands
The Shoeroom von FORZIERI.COM