Dr. Martens Schuhe : vom Arbeitsstiefel zum Szene-Boot

Dr.Martens Schuhe und Stiefel sind Kult. Liebhaber und Kenner bezeichnen die Schuhe liebevoll als Docs oder einfach dc.Martens. Dr.Martens sind echte Szeneschuhe. Vor allem der legendäre 8-Loch Stiefel von Dr.Martens wird seit Generationen von verschiedensten Gruppierungen getragen und interpretiert. Der unverwüstliche Klassiker, lief am 1.April 1960 unter der Artikelnummer 1.4.60 vom Band und hat unter der Bezeichnung 1460 internationalen Kultstatus erreicht. Übrigens: die Wurzeln des britischen Unternehmens gehen zurück nach Deutschland, wo der deutsche Landarzt und Namensgeber Dr. Martens unmittelbar nach den Kriegswirren 1945 den Prototypen des legendären 8-Loch-Boots entwickelte. Noch heute ist der 1460 fester Bestandteil der Dr.Martens Damen,- Herren-  und Kinderkollektion.  Neuerdings führ Dr.Martens übrigens auch vegane Boots im Sortiment.
[[MARKE] Schuhe

Der Klassiker: 1460 von Dr. Martens schrieb Geschichte.

Dr. Martens Online kaufen
 Dr. Martens Schuhe online kaufen
Dr. Martens Pascal Virginia Stiefeletten blau
Details

159,95 €



Dr. Martens Pascal Virginia Stiefeletten rot
Details

135,95 €



Dr. Martens Pascal Virginia Stiefeletten schwarz
Details

159,95 €



Dr. Martens Boots 1460:  der 1.4.1960 schreibt Schuhgeschichte

Crazy. Shoes von Dr.Martens

Neue Dr.Martens Styles
 

Dr. Martens Boots sind Kult. Der unverwüstliche  Acht-Loch-Boot mit luftgepolsterter Air-Cushion-Sohle, den kräftigen gelben Stitchings und der Air-Wair-Schlinge lief erstmals am 1. April 1960 unter der Artikelnummer 1.4.60 vom Produktionsband. Seitdem hat der Schuh viel mitgemacht, zunächst als bequemes Worker-Modell. Später wurde er stylish und heimisch in diversen Szene-Bewegungen und dabei ironischerweise meist als nonkonformistisches Anti-Fashion-Bekenntnis getragen, von Mods, Glams, Punks, Goths, Skas, Skins, Indies etc..
Die Ursprünge des britischen Unternehmens liegen in Deutschland. Der deutsche Landarzt Dr. Klaus Maertens brach sich 1945 den Fuß und entwickelte aus einem luftgefüllten Gummireifen einen orthopädischen Schuh, der beim Gehen den Auftritt abfedern sollte. Diesen Prototyp entdeckte sein ehemaliger Klassenkamerad und Ingenieur der Mechanik Dr. Herbert Funck. Einige Tonnen Kautschuk wurden gekauft und die Schuhproduktion mit der Air-Sohle startete in Seeshaupt. Die Schuhe wurden populär, in München entstand eine Fabrik. 1958 wurde der englische Schuhhersteller Bill Griggs, spezialisiert auf Marine- und Militär-Schuhe, auf die deutschen Schuhe aufmerksam. Er sicherte sich den Namen, entfernte daraus das schwierig auszusprechende „e“, und die Marke Dr. Martens war geboren. Der Rest ist Geschichte … Vertrieben wird Dr. Martens auf dem deutschen Markt von der Bondi Marketing GmbH in Waltrop

 

  
No articles match criteria.
  
 Brands
Standard 4
 Im TREND
[title] - Wer sich jetzt schon mit der Schuhmode 2017 beschäftigen will, wird feststellen, neben den dezenten Schuhklassikern sind auch auffallende Modelle und Powerfarben total angesagt.
Trend

Schuhmode 2017: Trendfarben im Frühling-Sommer

Wer sich jetzt schon mit der Schuhmode 2017 beschäftigen will, wird feststellen, neben den dezenten Schuhklassikern sind auch auffallende Modelle und Powerfarben total angesagt. weiter
 Special
[title] - Modebewusste Männer können sich bei Roy Robson jetzt von Kopf bis Fuss stilvoll einkleiden. Der Lüneburger Herren-Spezialist bietet seinen Kunden passende Schuhe  zu den Fashion-Linien.
Menstyle

Roy Robson: Herrenschuhe mit Stil

Modebewusste Männer können sich bei Roy Robson jetzt von Kopf bis Fuss stilvoll einkleiden. Der Lüneburger Herren-Spezialist bietet seinen Kunden passende Schuhe zu den Fashion-Linien.weiter
  
Standard 4